Karneval von Rio erreicht seinen Höhepunkt

Ansichtssache3. März 2014, 16:49
33 Postings

Rio de Janeiro - Mit den Paraden der Sambaschulen hat der Karneval in Rio de Janeiro seinen Höhepunkt erreicht. Die ersten sechs der berühmtesten Schulen zogen in der Nacht zum Montag mit prächtig geschmückten Festwagen und tanzenden Schönheiten vorüber, um sich den Sieg zu sichern.

Zehntausende Zuschauer im legendären Sambodromo des Stararchitekten Oscar Niemeyer feuerten ihre Favoriten mit fast demselben Elan an, mit dem die Tänzer die Samba-Rhythmen in heiße Bewegungen umsetzten.

Den Auftakt machte die Samba-Schule Imperio da Tijuca. Sie feierte die Einflüsse der afrikanischen Kultur auf die brasilianische Musik. Andere Schulen thematisierten unter anderem den Alltag in den Favelas und Brasiliens Feiern. Die Schule Imperatriz Leopoldinense in Rio erwies der brasilianischen Fußballlegende Zico die Ehre. Jede der zwölf Sambaschulen steht bis zu 82 Minuten im Rampenlicht, deshalb dauern die Defilees zwei Tage. Die Ergebnisse der 40-köpfigen Jury werden dann am Mittwoch bekanntgegeben. (APA, 3.3.2014)

foto: reuters/sergio moraes
1
foto: reuters/sergio moraes
2
foto: reuters/pilar olivares
3
foto: ap/felipe dana
4
foto: ap/felipe dana
5
apa/epa/luiz eduardo perez
6
apa/epa/luiz eduardo perez
7
foto: reuters/pilar olivares
8
Share if you care.