Historischer Kalender - 6. März

6. März 2014, 00:00
posten

1629 - Kaiser Ferdinand II. erlässt auf Betreiben der katholischen Reichsfürsten das Restitutionsedikt, mit dem die Rückgabe der von den Protestanten eingezogenen katholischen geistlichen Güter verfügt wird.

1714 - Mit dem Frieden von Rastatt endet der (nach dem Tod des letzten spanischen Habsburgers Karl II. 1700 ausgebrochene) spanische Erbfolgekrieg zwischen Frankreich und Kaiser Karl VI., der auf die habsburgischen Ansprüche verzichtet. Der Herzog von Anjou, Enkel des französischen Königs Ludwig XIV., wird als spanischer König unter dem Namen Philipp V. anerkannt.

1904 - Auf dem deutschen Kongress zur Bekämpfung von Geschlechtskrankheiten wird die von Medizinern gegen Infektionen propagierte Verwendung von Kondomen als "unsittlich" abgelehnt.

1909 - Uraufführung des Schauspiels "Griselda" von Gerhart Hauptmann im Hofburgtheater in Wien.

1929 - Vor dem Völkerbundrat in Genf hält der deutsche Außenminister und Friedensnobelpreisträger Gustav Stresemann eine viel beachtete Rede zur Frage des Schutzes nationaler Minderheiten.

1944 - US-Bomber fliegen erstmals einen Tagesangriff gegen Berlin.

1949 - In Chile siegt bei den Parlamentswahlen die Vier-Parteien-Koalition des Präsidenten Gabriel Gonzalez Videla unter Einschluss der Sozialisten.

1959 - Jugoslawiens Staatschef Marschall Josip Broz Tito wirft in einer Rede in der mazedonischen Hauptstadt Skopje den Nachbarländern Bulgarien und Albanien Eroberungsabsichten vor und bezeichnet die Regierungen in Sofia und Tirana als Erfüllungsgehilfen Moskaus.

1964 - Griechenlands König Paul I. stirbt 62-jährig an den Folgen einer Operation. Sein einziger Sohn Konstantin II. besteigt den Thron.

1974 - Der Nationalrat verabschiedet das Zivildienstgesetz.

1979 - Der deutsche Bundespräsident Walter Scheel (FDP) verzichtet auf die Wiederkandidatur, weil er in der Bundesversammlung keine Chancen gegen den Kandidaten von CDU/CSU hat.

1989 - In Wien beginnen neue Rüstungskontrollverhandlungen mit Abrüstungsinitiativen von Ost und West.

2004 - Libyen schickt im Rahmen seiner Abrüstungspläne 500 Tonnen Material für Massenvernichtungsmittel in die USA.

Geburtstage:
Jakob Fugger II. der Reiche, dt. Bankier (1459-1525)
Savinien de Cyrano de Bergerac, frz. Schriftsteller (1619-1655)
Nikolai Alexandrowitsch Berdjajew, russ. Philosoph (1874-1948)
Robert Lee Frost, amer. Lyriker (1874-1963)
Arnold Fanck, dt. Filmregisseur (1889-1974)
Stanislaw Jerzy Lec, poln. Lyriker (1909-1966)
Sarah Caldwell, amer. Dirigentin u. Operndirektorin (1924-2006)
William Hedgcock Webster, amer. Jurist, ehem. FBI- u. CIA-Chef (1924- )
Günter Kunert, dt. Schriftsteller (1929- )
Nicolas Bouvier, schwz. Schriftsteller (1929-1998)
Adam Osborne, US-Computerfachmann (1939-2003)
Peter Glotz, dt. Politiker (1939-2005)
Norbert Steger, öst. Politiker (1944- )
David Gilmour, brit. Musiker ("Pink Floyd") (1944- )

Todestage:
Josef Holecek, tschech. Dichter (1853-1929)
Martin Niemöller, dt. ev. Theologe (1892-1984)
Paul I., König von Griechenland (1901-1964)
Melina Mercouri, griech. Schauspielerin u. Politikerin (1920-1994) (n.a.A. 1925-1994)
Scheich Issa al-Khalifa, Emir von Bahrain (1933-1999)

(APA, 6.3.2014)

Share if you care.