Historischer Kalender - 5. März

5. März 2014, 00:00
posten

1684 - Durch Vermittlung von Papst Innozenz XI. bilden das Heilige Römische Reich, Polen und Venedig (später auch Russland) eine "Heilige Liga" gegen die Osmanen.

1889 - Nach einer Reihe von Skandalen dankt der erste serbische König Milan Obrenovic zugunsten seines minderjährigen Sohnes Alexander ab und verlässt unter dem Namen "Graf von Takovo" vorübergehend das Land.

1894 - Beginn der Demolierung des Wiener Linienwalls. Zum Teil entsteht an seiner Stelle die Gürtelstraße.

1904 - Der französische Kassationshof beschließt die Wiederaufnahme des Militärgerichtsverfahrens gegen den 1894 des Landesverrats zugunsten Deutschlands schuldig gesprochenen jüdischen Hauptmann Alfred Dreyfus. Dieser wird 1906 vollständig rehabilitiert und zum Major befördert.

1919 - In Wien wählt die Konstituierende Nationalversammlung den Sozialdemokraten Karl Seitz zu ihrem Präsidenten und damit zum provisorischen Staatsoberhaupt der Republik.

1929 - Uraufführung des amerikanischen Tonfilms "Broadway Melody" von Harry Beaumont.

1949 - In Budapest werden von einem ungarischen Volksgericht 13 Mitangeklagte von Kardinal-Primas Jozsef Mindszenty wegen angeblicher Devisenvergehen zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt.

1959 - Der sowjetische Ministerpräsident Nikita Chruschtschow entschärft in einer Rede in Leipzig sein Berlin-Ultimatum an die Westmächte vom November 1958.

1969 - Der sozialdemokratische Justizminister Gustav Heinemann wird von der Bundesversammlung mit FDP-Unterstützung zum dritten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Er löst den Christdemokraten Heinrich Lübke ab, der seit 1959 im Amt war. Heinemanns Wahl schafft die Grundlage für die Bildung der sozialliberalen Koalition in Bonn unter SPD-Chef Willy Brandt im Herbst 1969.

1974 - Nach der Wahlniederlage der Konservativen bildet Labour-Chef Harold Wilson, der bereits von 1964 bis 1970 Premierminister war, eine neue britische Regierung.

1979 - Die US-Raumsonde "Voyager-1" überträgt die ersten Nahaufnahmen vom Jupiter und den Jupiter-Monden zur Erde.

1979 - Der Iran nimmt unter dem neuen islamischen Revolutionsregime die Erdölexporte wieder auf.

1984 - Das libanesische Parlament annulliert das von Israel nach seinem Einmarsch von 1982 aufgezwungene separate Friedensabkommen vom 17. Mai 1983.

1989 - Das Schauspiel "Oblomow" von Franz Xaver Kroetz wird im Münchner Prinzregententheater uraufgeführt.

1994 - In Tel Aviv demonstrieren über 30.000 Israelis für einen Siedlungsstopp in den besetzten palästinensischen Gebieten.

2004 - Michail Fradkow wird russischer Premierminister.

Geburtstage:
Arthur van Schendel, niedl. Schriftst. (1874-1946)
William Henry Baron Beveridge of Tuggal, brit. Wirtschaftspol. u. Sozialreformer (1879-1963)
Karl Rahner, dt. Theologe (1904-1984)
Ossip Flechtheim, dt. Politologe (1909-1998)
Clemens August Andreae, öst. Volkswirtschafter (1929-1991)
Roland Klett, dt. Verleger (1929-2005)
Franz Fiedler, öst. Rechnungshof-Präsident (1944- )
Werner Fasslabend, öst. Politiker (1944- )

Todestage:
Antonio Corregio, ital. Maler (um 1489/94-1534)
Alfred Graf von Waldersee, preuß. Generalfeldmarschall (1832-1904)
Ernest von Koerber, öst. Staatsmann (1850-1919)
David Buick, amer. Automobilkonstr. (1854-1929)
Francesco Paolo Michetti, ital. Maler (1851-1929)
Jan Dobraczynski, poln. Schriftsteller (1910-1994)
Tito Gobbi, ital. Opernsänger (1913-1984)

(APA, 5.3.2014)

Share if you care.