Juve gewinnt auch bei Milan

2. März 2014, 22:56
182 Postings

Bereits elf Punkte Vorsprung auf Roma - De Rossi nach Tätlichkeit aus Teamkader geflogen

Mailand - Juventus Turin hat am Sonntagabend den Schlager der italienischen Fußball-Serie-A auswärts gegen AC Milan 2:0 gewonnen. Die Treffer des Rekordmeisters erzielten Fernando Llorente (44.) und Carlos Tevez (68.). Der Vorsprung auf den ersten Verfolger AS Roma beträgt mittlerweile elf Punkte, die Römer haben aber ein Spiel weniger ausgetragen. Milan liegt nur auf dem zehnten Tabellenplatz.

Die Fiotientina erlitt unterdessen mit dem 0:1 zuhause gegen Lazio Rom einen weiteren Rückschlag im Kampf um ein Champions-League-Ticket. Die Mannschaft aus Florenz ist nun bereits sieben Punkte hinter dem drittplatzierten Team von Napoli.

Italiens Team verzichtet nach Tätlichkeit auf De Rossi

Mittelfeldspieler Daniele De Rossi ist nach einer Tätlichkeit aus dem Kader der italienischen Nationalmannschaft für das Testspiel bei Welt- und Europameister Spanien in Madrid am Mittwoch gestrichen worden. Der 30-Jährige vom AS Rom hatte am Samstag im Spiel gegen Inter Mailand (0:0) seinem Gegenspieler Mauro Icardi bei einem Eckball mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Schiedsrichter Mauro Bergonzi hatte die Aktion übersehen, De Rossi wurde anhand der TV-Bilder überführt. De Rossi war bereits in der Vergangenheit häufiger negativ aufgefallen. (sid/red/APA, 2.3.2014)

  • Fußball ist eine der härtesten Sportarten der Welt.
    foto: reuters

    Fußball ist eine der härtesten Sportarten der Welt.

Share if you care.