TV-Programm für Montag, 3. März

2. März 2014, 19:10
1 Posting

Afrika TV, Das Geschäft mit der Liebe, Zerrissene Umarmungen, House of Cards, Herr Ober!, Die Reportage: Müllsammler, Kulturmontag mit Oscar-Highlights, Der zweite Mann

20.00 MAGAZIN

Afrika TV Bei Alexis Neuberg präsentiert Adèle Jibidar ihr Buch Grundwortschatz Englisch für Pflege- und Gesundheitsberufe. Die Verständigung zwischen Migrantinnen oder Migranten und medizinischem Personal ist oft gar nicht so einfach. Außerdem: Alexis Neuberg und Charles Ofoedu (Obmann BDFA – Bunte Demokratie für alle) im Gespräch über die Beteiligung von Migrantinnen und Migranten an der Arbeiterkammerwahl 2014. Bis 21.00, Okto

20.15 DOKUSOAP

Das Geschäft mit der Liebe Die selbsternannte Kultsendung geht in die nächste Staffel – manch einer der Protagonisten sucht noch immer nach der Traumfrau aus dem Osten, andere haben sie bereits gefunden und präsentierten ihre Eroberung nun stolz vor der Kamera. Muss Liebe schön sein! Bis 21.20, ATV

20.15 PENÉLOPE

Zerrissene Umarmungen (Los abrazos rotos, Spanien 2009, Pedro Almodóvar) Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) hat bei einem Autounfall sein Augenlicht sowie Schauspielerin und Geliebte (Penélope Cruz) verloren. Jahre später wird er durch ein Filmprojekt an die damaligen Ereignisse erinnert. Berührendes Drama, mit allerlei Anspielungen hübsch konstruiert. Bis 22.15, Eins Festival

21.00 SERIE

House of Cards Start der 2. Staffel im Abo-TV. In der finsteren Welt der politischen Ränkespiele ist Kevin Spacey als Francis Underwood der böseste Politiker, den die Fernsehwelt jemals gesehen hat – und vermutlich auch ­jemals sehen wird. Bis 22.00, Sky Atlantic HD

22.00 POLT

Herr Ober! (D 1992, Gerhard Polt, Fred Unger) Hotelier Held (Polt) fühlt sich zum Dichter berufen, endet aber gar nicht heldenhaft: Weil er seiner Muse Camilla etwas zu nahe kommt, setzt seine wohlhabende Gemahlin (Christiane Hörbiger) ihn vor die Tür. Der Poet muss nun Geld verdienen – als Kellner im Lokal von Ulrike Kriener. Bis 23.35, BR

22.25 REPORTAGE

Die Reportage: Müllsammler Wie unterschiedlich Menschen mit Müll umgehen können, zeigt diese Reportage: Manche finden darin Essbares (Studenten, die „containern“, zum Beispiel), für andere gehört die möglichst gewinnbringende Beschaffung von Alteisen und Schrott zum Tagesgeschäft. 23.30 Uhr: Sperrmülljäger. Bis 0.30, ATV

23.05 KULTURMAGAZIN

Kulturmontag mit Oscar-Highlights ­Clarissa Stadler präsentierte eine ­Zusammenfassung. Um 23.35 Uhr
gibt die Dokumentation And the Oscar goes to ... Einblicke hinter die Kulissen der Preisverleihung. Unter der Regie von Rob Epstein und Jeffrey Friedman erzählen unter anderem George Clooney (Syriana), Dame Helen Mirren (The Queen) oder Annette Bening (American Beauty), was für ein Gefühl es war, als sie die Trophäe endlich in den Händen hielten. Bis 1.10, ORF 2

23.05 DISKUSSION

Pro und Contra: Ministerin schließt 138 Polizeiposten – Sicherheitsverlust oder tadellose Reform? Bei Jürgen Peindl diskutieren Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), der Generaldirektor für öffentliche Sicherheit Konrad Kogler, Harald Vilimsky (FPÖ) und der Bürgermeister von Übelbach/Steiermark Markus Windisch. Gäste im Auditorium: Polizeigewerkschaftschef Hermann Greylinger, Wolfgang Wenger vom Polizeipräsidium München, der Bürgermeister von Pfaffstätten/Niederösterreich Christoph Kainz und der Bürgermeister von Hüttenberg/Kärnten Josef Ofner. Bis 0.10, Puls 4

23.50 TV-PSYCHOTHRILLER

Der zweite Mann Teil eins der vierteiligen Reihe "Stunde des Bösen“: Max Riemelt gibt einen Wirtschaftsprüfer und entdeckt Ungereimtheiten in den Büchern einer Privatbank, von denen niemand etwas wissen will. Mysteriös wird es auch, als er die schöne Rebecca kennenlernt. Bis 0.55, ZDF

0.30 KULTURMAGAZIN

10 vor 11 Der Erste Weltkrieg wurde anfangs von vielen Dichtern begrüßt. Später wurde er zum Thema intensiver Gedankenarbeit. Das mächtigste Theaterwerk zu diesem Thema stammt von Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit. Szenen mit Bettina ­Hoppe, Max Hopp und Anne Ratte-Polle. Der Intendant des Schauspiels Frankfurt, Oliver Reese, berichtet.
Bis 0.55, RTL

1.10 FILM

Der Krieg des Charlie Wilson (Charlie Wilson’s War, USA 2007, Mike Nichols) Ein US-Kongressabgeordneter (Tom Hanks), ein CIA-Agent (Philip Seymour Hoffman) und eine Millionärin (Julia Roberts) unterstützen afghanische Freiheitskämpfer gegen sowjetische Truppen. Bissige Satire auf die verworrene US-Afghanistanpolitik mit überzeugendem Protagonisten-Trio. Bis 2.40, ORF 1 (Andrea Heinz, DER STANDARD, 3.3.2014)

Share if you care.