Leitung für Wien Museum neu ausgeschrieben

1. März 2014, 15:19
8 Postings

Nachfolger für 2015 scheidenden Wolfgang Kos

Wien - Nach der Entscheidung, dass das Wien Museum am bisherigen Standort am Karlsplatz bleibt und keinen Neubau am Hauptbahnhof-Gelände bekommt, wird wie angekündigt auch die Leitung des Hauses international neu ausgeschrieben. Der Nachfolger von Direktor Wolfgang Kos soll laut Amtsblatt der "Wiener Zeitung" "Geschäftsführung und künstlerisch-wissenschaftliche Leitung" ab 1. Oktober 2015 übernehmen.

Als Voraussetzung für den Posten werden neben einschlägigem Hochschulabschluss u.a. mehrjährige Führungserfahrung in einer vergleichbaren Kultureinrichtung, Erfahrung in Fragen zur Stadtentwicklung, "idealerweise" Bezug zur Wiener Stadt- und Kulturgeschichte sowie exzellente Kenntnisse der internationalen Szene gefordert. Als Hauptaufgaben des neuen Leiters bzw. der neuen Leiterin werden "strategische, inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung", die Umsetzung eines Neu- oder Erweiterungsbaus am Karlsplatz und die Einrichtung einer neuen zeitgemäßen Dauerausstellung genannt. Ende der Ausschreibungsfrist ist der 30. April.

Auch Haus der Musik sucht Leiter

Der Vertrag des aktuellen, seit 2003 amtierenden Leiters Kos läuft noch bis Ende September 2015. Die frühe Ausschreibung erfolgt, da sein Nachfolger bereits in die Planung für den Neu- oder Erweiterungsbau am Karlsplatz eingebunden sein soll. Geht es nach Kos, könnte ein solcher Um- oder Zubau nach vier oder fünf Jahren fertiggestellt werden. Für 2015 wurde ein internationaler Architekturwettbewerb für das neue beziehungsweise adaptierte Haus angekündigt.

Ebenfalls ausgeschrieben ist auch der Posten für die Geschäftsführung des Haus der Musik in Wien, das seit 2003 von Simon Posch geleitet wird. Bis 1. April sind Bewerbungen für die Leitung des "Erlebnismuseums" in der Wiener Innenstadt möglich, heißt es in der Anzeige im Amtsblatt. (APA, 1.3.2014)

Share if you care.