TV-Programm für Sonntag, 2. März

28. Februar 2014, 17:47
2 Postings

Pressestunde, Panorama: Klischees und Wahrheiten über Wien, Metropolis, Erlebnis Bühne: Puccini, Oktoskop: Animationen, Tatort: Abgründe, The Descendants, Rat mal, wer zum Essen kommt, TM Wissen, Günther Jauch: Armes Deutschland, reiches Deutschland, Im Zentrum: Die gedopte Elite, Michael Haneke, And the Oscar goes to ..., Siebenmal lockt das Weib

11.05 DISKUSSION
Pressestunde
mit Johannes Hahn, EU-Kommissar für Regionalpolitik. Die Fragen stellen STANDARD-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid und Hans Bürger (ORF). Bis 12.00, ORF 2

13.05 REPORTAGEMAGAZIN
Panorama: Klischees und Wahrheiten über Wien
Von Gemütlichkeit und
Melancholie des "echten Wieners" handelte eine "Horizonte"-Reportage aus dem Jahr 1969; Hellmut Andics fragte sich 1972 im "Report in Rotweißrot",
warum man die Wiener und Wiener­innen eigentlich nicht mochte; und Walter Pissecker widmete sich 1976 dem 16. Gemeindebezirk. Bis 13.30, ORF 2

16.50 KULTURMAGAZIN
Metropolis
1) Wenn der Glaube zur Obsession wird - Der preisgekrönte Film "Kreuzweg". 2) Metropolenreport Belfast - Stadt der Kontraste. 3) Provokant-raffinierte Mode - Die Nachwuchsdesignerin Marina Hoermanseder. 4) Verbotene Filme - Eine visuelle Reise zur dunklen Seite des Kinos. 5) Franco Fagioli - Porträt des international gefeierten Countertenors aus Argentinien. 6) Ein Flaggschiff der Literatur wird 50 - Der Verlag Klaus Wagenbach. Bis 17.35, Arte

19.30 OPERNMAGAZIN
Erlebnis Bühne – Künstlerporträt: Puccini – Magier der Leidenschaft
Giacomo Puccini war ein von Modernitätswahn und Libido getriebener Mann. Bis zu seinem Tod 1924 durchzogen zahlreiche Affären sein Leben. 20.15 Uhr: "Madame Butterfly" von 1974, unter dem Dirigat von Herbert von Karajan, mit Mirella Freni, Plácido Domingo, Christa Ludwig, Robert Kerns und Michel Sénéchal. 22.45 Uhr: Kulturwerk: Christa Ludwig. Bis 23.35, ORF 3

20.00 THEMENABEND
Oktoskop: Animationen – LIA / Ina Loitzl
Mitte März findet in Wien das internationale Animationsfilmfestival „Tricky Women“ statt, und auch Oktoskop widmet sich dem weiblichen Trickfilmschaffen. Zu Gast bei Amina Handke haben die österreichischen Künstlerinnen LIA und Ina Loitzl eine Auswahl ihrer Filme dabei. LIA erzählt u._a. über künstlerische Erfahrungen mit den Arbeitsprozessen eines 3D-Druckers. Ina Loitzl widmet sich den vielfältigen Zuschreibungen und Rollenklischees des gesellschaftlichen Frauenbegriffs. Bis 21.30, Okto

20.15 KRIMI
Tatort: Abgründe
(A 2014, Harald Sicheritz) Auch das wird wieder kein versöhnlicher "Tatort": Moritz Eisner und Bibi Fellner haben den Mörder einer Polizistin zu finden. Sie stoßen auf einen Kinderschänderring, haarsträubende Ermittlungspannen – und mäch­tige Gegner. Sehr abgründig, aber ebenso spannend. Bis 21.50, ORF 2/ARD

20.15 OSCARS
The Descendants
(USA 2011, Alexander Payne) Anlässlich der Oscar-Nominierung von Alexander Payne für "Nebraska": seine so spaßige wie herzige Familienkomödie mit George Clooney als Familienvater in Nöten. 22.10 Uhr: The Help (USA 2011, Tate Taylor). Bis 0.25, ORF 1

20.15 HOHE IDEALE
Rat mal, wer zum Essen kommt
(USA 1967, Stanley Kramer) Eine Tochter (Katharine Houghton) aus gutem Hause präsentiert den schockierten Eltern (Katharine Hepburn, Spencer Tracy) ihren zukünftigen Verlobten: einen Afroamerikaner (Sidney Poitier). Papa ist verzweifelt, doch das „Allgemeinmenschliche“ siegt über Vorurteile: Denn der Verlobte ist zwar nicht Obama, aber immerhin Nobelpreisträger. Um 22.00 Uhr: "Katharine Hepburn - The Great Kate" zeigt die Frau, die noch immer als beste Schauspielerin aller Zeiten gilt und vier Mal den Oscar gewann, in Interviews und Archiv­szenen. Bis 23.15, Arte

20.15 WISSENSCHAFTSMAGAZIN
TM Wissen
1) Das Wunderkind Ionut Budisteanu. 2) "e-Estonia" - Die digitale Nation. 3) Sport für Astronauten und Kinder. 4) Mathematisch perfekte Jeans. Bis 21.15, Servus TV

21.45 DISKUSSION
Günther Jauch: Armes Deutschland, reiches Deutschland - Wie ungerecht ist das Geld verteilt?
Welche Gäste bei Günther Jauch zu diesem Thema diskutieren werden, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Bis 22.45, ARD

22.00 DISKUSSION
Im Zentrum: Die gedopte Elite - Alles für die Spitzenleistung?
Bei Ingrid Thurnher diskutieren der ehemalige Radprofi und Dopingsünder Bernhard Kohl, Mentalcoach und Olympia-Sportler Felix Gottwald, Herzchirurg Ernst Wolner, die frühere DDR-Sportlerin Ines Geipel, Stefan Matschiner, der mehrere österreichische Sportler mit Doping-Mitteln versorgte, und Michael Cepic, Geschäftsführer der Nationalen Anti-Doping-Behörde NADA. Bis 23.05, ORF 2

23.05 DOKUMENTARFILM
Michael Haneke - Porträt eines Filmhandwerkers
Yves Montmayeur versucht, den Rhythmus der Haneke’schen Lebens- und Arbeitsweise nachzuempfinden. 0.35 Uhr: "Die Klavierspielerin". Bis 2.40, ORF 2

0.25 HOLLYWOOD
And the Oscar goes to ...
Nach dem Dokumentarfilm über die Geschichte der Academy Awards berichten Nadja Bernhard und Alexander Horwath ab 2.00 Uhr live aus dem Hollywood & Highland Center in Los Angeles. Bis 6.00, ORF1

1.05 SIEBEN MAL SHIRLEY
Siebenmal lockt das Weib
(Woman Times Seven, USA 1967, Vittorio De Sica) Shirley McLaine spielt in sieben Episoden über Liebe, Sex und Untreue die weibliche Hauptrolle. Neben ihrer endlosen Wandlungsfähigkeit sind auch Nebendarsteller wie Michael Caine oder Peter Sellers nicht zu verachten. Das i-Tüpfelchen auf dem satirischen und geistreichen Werk: die Kostüme von Pierre Cardin. Bis 2.43, ARD (Andrea Heinz, DER STANDARD, 1.3.2014)

Share if you care.