Heike Arbter wiedergewählt

28. Februar 2014, 15:53
posten

Vorstand des Zertifikateforums Austria bleibt bei der RCB

Die langjährige Vorsitzende des Vorstands des Zertifikateforums Austria (ZFA), Heike Arbter, wurde einstimmig wiedergewählt. Damit verlängert sich ihr Amt um zwei Jahre. Arbter ist Managing Director in der Raiffeisen Centrobank und hat das Vorstands-Mandat beim Forum seit November 2009 inne. Der Vorstand des Zertifikateforums Austria wird durch Markus Kaller von der Erste Group und Frank Weingarts von UniCredit onemarkets komplettiert.

Änderungen ergaben sich auch im Aufsichtsrat des ZFA. Michael Spiss, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der RCB und langjähriger Vorsitzender des Aufsichtsrates des ZFA, legte sein Mandat, das er seit der Gründung des Zertifikateforums im Jahr 2006 innehatte, zurück. Ihm folgt sowohl als Aufsichtsrat als auch als Vorsitzender dieses Gremiums Wilhelm Celeda, ebenfalls Vorstand der RCB. Fritz Galavics aus dem Investment Banking der Bank Austria wurde von der UniCredit-Gruppe in dieses Gremium entsendet. Dem Aufsichtsrat gehören wie bisher Stefan Dörfler (Erste Group) und Fritz Strobl (Volksbanken Gruppe) an.

"Ich freue mich über das neuerliche Vertrauen und will in den kommenden zwei Jahren unsere Mission fortsetzen", sagt Arbter. Man wolle einer breiten Öffentlichkeit die Vorteile, die Zertifikate gegenüber anderen Anlageprodukten auszeichnen, näher bringen und auch die Bankberater davon überzeugen, dass sie mit der Empfehlung von Zertifikaten ihren Kunden etwas Gutes tun. Damit könne die Akzeptanz von Zertifikaten bei österreichischen Privatanlegern weiter erhöht werden. (bpf, derStandard.at, 28.2.2014)

  • Heike Arbter von der Raiffeisen Centrobank bleibt Vorstandschefin beim Zertifikateforum Austria.
    foto: ho

    Heike Arbter von der Raiffeisen Centrobank bleibt Vorstandschefin beim Zertifikateforum Austria.

Share if you care.