Mehr als 1,3 Millionen mit dem ORF beim Opernball

28. Februar 2014, 11:59
posten

708.000 schauten Fußball - 90.000 für "ATV Aktuell" - 82.000 bei "Messer, Gabel, Herz" - 192.000 verfolgten "Germany's Next Topmodel" au ProSieben

Wien - Bis zu 1,421 Millionen Zuschauer haben Donnerstagabend die Übertragung des 58. Wiener Opernballs auf ORF 2 mitverfolgt. Die Eröffnung um 21.45 Uhr sahen im Schnitt 1,335 Millionen bei einem Marktanteil von 52 Prozent, gab der ORF am Freitag bekannt.

Bei den Interviews von Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider am Red Carpet waren um 21.15 Uhr bis zu 1,294 Millionen Zuschauer (im Schnitt 1,216 Millionen) dabei. Das auf die Eröffnung folgende Fest sahen durchschnittlich 739.000 bei einem Marktanteil von 52 Prozent. Die Doku von Lisbeth Bischoff im Vorfeld der Eröffnung "Der Wiener Opernball - Die guten Geister" ab 20.15 Uhr verfolgten bis zu 1,050 Millionen und im Schnitt 847.000 (Marktanteil 28 Prozent).

Groß war das Interesse auch im Ausland: Via 3sat waren im Schnitt 920.000 Zuseher bei der Eröffnung des Wiener Opernballs 2014 live dabei - um 200.000 mehr als im Vorjahr. Freitagabend zeigt ORF eins ab 20.15 Uhr einen Rückblick. Bei "Promis, Prunk und Logentratsch - Das war der Wiener Opernball 2014" führt Kati Bellowitsch durch die Sendung.

Das Fußballmatch Salzburg gegen Ajax Amserdam verfolgten 708.000. 90.000 informierten sich mit "ATV Aktuell", "Messer, Gabel, Herz" auf Puls 4 wollten 82.000 sehen. "Trashed" auf Servus TV kam auf 40.000 Zuschauer. Bei den deutschen Privaten lag "Germany's Next Topmodel" mit 192.000 Fans aus Österreich vorne. (red/APA, derStandard.at, 28.2.2014)  




Share if you care.