DAX-Reverse Deep Express-Zertifikat

28. Februar 2014, 08:55
posten

Die Barriere des Reverse-Zertifikates befindet sich bei 135 Prozent

Der Start ins Börsenjahr 2014 gestaltete sich bislang als ziemlich holprig. Den DAX-Bullen, die es am Ende des lukrativen Jahres 2013 nur mehr als eine Frage der Zeit erachteten, wann der Index die 10.000er-Marke überwinden wird, wurden Prügel in Form von Problemen in den Emerging-Markets, unzufrieden stellender Konjunkturdaten und durchwachsener Unternehmensgewinne vor die Beine geworfen. Andererseits nährt die nach wie vor lockere Geldpolitik die Hoffnung auf eine Fortsetzung der Hausse. Für Anleger mit der Marktmeinung, dass sich der deutsche Aktienindex in den nächsten Jahren nicht nur nach oben entwickeln wird, bzw., dass er in sechs Jahren nicht um mehr als 35 Prozent gegenüber seinem aktuellen Wert zulegen wird, könnte ein Produkt, wie das derzeit zur Zeichnung aufliegende LBBW-Reverse Deep Express-Zertifikat auf den DAX für eine Veranlagung infrage kommen.

5,50% Bonuschance pro Jahr und 35 Prozent Sicherheitspuffer

Der am 6.3.14 ermittelte Schlusskurs des DAX-Index wird als Startwert für das Reverse Deep Express-Zertifikat festgeschrieben. Bei 135 Prozent des Startwertes wird sich die ausschließlich am finalen Bewertungstag (20.3.20) aktivierte Barriere befinden. Bei einem angenommenen Startwert von 9.500 DAX-Punkten wird die Barriere somit bei 12.825 Punkten liegen.

Notiert der DAX-Index am ersten Bewertungstag des Zertifikates auf oder unterhalb des Startwertes, dann wird das Zertifikat vorzeitig mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und einer Bonuszahlung in Höhe von 5,50 Prozent zurückbezahlt. Notiert der DAX an diesem Tag oberhalb der Barriere, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um ein weiteres Jahr. Diese Vorgangsweise wird auch in den nachfolgenden Laufzeitjahren angewendet. Die in Aussicht stehende Bonuszahlung erhöht sich mit jedem Laufzeitjahr um 5,50 Prozent. Läuft das Zertifikat bis zum letztmöglichen Bewertungstag (20.3.20) dann wird es mit dem maximalen Rückzahlungsbetrag von 133 Prozent zurückbezahlt, wenn der DAX-Index dann auf oder unterhalb der Barriere von 135 Prozent des Startwertes notiert. Hält sich der DAX dann oberhalb der Barriere auf, dann wird das Zertifikat mit 100 Prozent abzüglich der positiven Indexentwicklung zurückbezahlt.

Das LBBW-Reverse Deep Express-Zertifikat auf den DAX, maximale Laufzeit bis 27.3.20, ISIN: DE000LB0V8N0, kann noch bis 6.3.14 mit 100 Euro plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat spricht Anleger mit der Marktmeinung an, dass sich der DAX-Index in den nächsten Jahren seitwärts mit leicht schwächerer Tendenz entwickeln wird. Ein Anstieg von mehr als 35 Prozent in sechs Jahren wird zu Verlusten führen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.