Wiener Bezirksgesicht: Ibrahim aus der Brigittenau

Blog28. Februar 2014, 05:30
33 Postings

"Ich will einmal Ingenieur werden, das ist das Ziel", sagt Ibrahim Soliman. Der 17-Jährige besucht derzeit die HTL, zwei Jahre trennen ihn noch von der Matura. Mit sechs Jahren kame er zusammen mit seinen Eltern aus einer kleinen Stadt in der Nähe von Kairo nach Österreich. Die Familie lebte zunächst in Niederösterreich, seit einigen Jahren sind sie in Wien zu Hause. Ibrahim lebt in einer Gegend, in der es nicht zu wenige Unternehmungsmöglichkeiten gibt, wie er sagt: "Wenn ich etwas machen will, fahre ich in den Ersten, sonst tut sich hier nicht so viel." Seine gesamte Verwandschaft lebt immer noch in Ägypten und gehört zu den Kopten, jener religiösen Minderheit im Land, die sich nach wie vor vor Diskriminierung und Verfolgung schützen muss. (Toumaj Khakpour, daStandard.at, 28.2.2014)

foto: toumaj khakpour
Share if you care.