Ägyptens Armee tötet sechs mutmaßliche Islamisten

27. Februar 2014, 17:04
6 Postings

Einsatz auf dem Sinai - Auch Festnahmen bei Razzien

Kairo - Die ägyptische Armee hat bei Operationen im unruhigen Norden der Halbinsel Sinai sechs mutmaßliche militante Islamisten getötet. Einer der Getöteten soll der Al-Kaida-nahen Terrororganisation Ansar Beit al-Makdi angehört haben, berichteten ägyptische Medien am Donnerstag.

Bei Razzien in der Nähe der Provinzhauptstadt Al-Arish und der Ortschaft Scheich Suwaid nahmen die Sicherheitskräfte 14 Terrorverdächtige fest. Im Norden und im Inneren des Sinai haben sich in den vergangenen Monaten die Aktivitäten militanter Islamisten und terroristischer Gruppen verstärkt. (APA, 27.2.2014)

Share if you care.