Bundeskanzleramt lanciert Plattform zu Jubiläen und Gedenktagen

27. Februar 2014, 16:43
3 Postings

Veranstaltungen und Aktivitäten im Gedenken an historische Ereignisse auf www.kalendarium.gv.at

Wien - Als Roadmap zu Jubiläen und Gedenktagen ab 2014 versteht sich die vom Bundeskanzleramt eingerichtete Online-Plattform "Kalendarium". Die Website informiert über Veranstaltungen, Ausstellungen, Konferenzen und Vorträge im Gedenken an historische Ereignisse in Österreich und Europa. Das derzeit auf Projekte zu 1914 und 1934 beschränkte Angebot soll auch durch Zusendungen erweitert werden.

So sei etwa geplant, auch Jahrestage wie den Wiener Kongress, den Staatsvertrag oder den Fall des Eisernen Vorhangs auf www.kalendarium.gv.at zu erfassen, wie es in einer Aussendung des Bundeskanzleramts am Donnerstag heißt. Veranstalter und Organisatoren werden dazu aufgerufen, ihre Projekte via Webformular einzureichen. Auch Buch-Neuerscheinungen oder Medienbeiträge aus Radio, TV und Online werden auf der Plattform erfasst. (APA, 27.2.2014)

Share if you care.