Leipziger Buchmesse mit 198 Verlagen aus Österreich

27. Februar 2014, 13:44
posten

Zahlreiche heimische Autoren von 13. bis 16. März bei Branchentreff - "Österreich-Kaffeehaus" und Messeradioprogramm "literadio"

Leipzig/Wien - In zwei Wochen geht mit der Leipziger Buchmesse (13. bis 16. März) der wichtigste deutschsprachige Branchentreff des Frühjahrs über die Bühne. Mit 198 österreichischen Verlagen sind heuer um 10 heimische Aussteller mehr vertreten als im Vorjahr. 19 davon sind am Gemeinschaftsstand des Hauptverbandes vertreten, in dessen "Österreich-Kaffeehaus" 29 Autoren aus ihren aktuellen Büchern lesen werden.

Möglichkeit zu direktem Kontakt mit Lesern, Medien und Kollegen haben u.a. Erika Pluhar, Eva Rossmann und Andrea Schober, die aus ihren Büchern lesen werden. Auch im Programm von "Leipzig liest" sind zahlreiche österreichische Autoren und Autorinnen vertreten.

Die IG Autorinnen Autoren präsentiert rund 600 Neuerscheinungen 2013/14, informiert am "Info-Point Urheberrecht" über aktuelle Entwicklungen in Österreich und in der EU, präsentiert den nach zehn Jahren Pause erneut zusammengestellten "Stückbörsekatalog - Österreichicshe Dramatik der Gegenwart" und betreibt auch heuer wieder gemeinsam mit den österreichischen Lokalradios das Messeradioprogramm "literadio". (APA, 27.2.2014)

Share if you care.