Jazenjuk als Übergangspremier bestätigt

27. Februar 2014, 13:04
8 Postings

Zusammenschluss zu einer Koalitionsregierung von Mehrheit der Abgeordneten beschlossen

Kiew - Die neuen Machthaber in der Ukraine haben sich auf ein Regierungsbündnis geeinigt. Die Koalition "Europäische Wahl" sei beschlossen worden, sagte Parlamentschef und Interimspräsident Alexander Turtschinow am Donnerstag im Parlament in Kiew. Das Fernsehen übertrug die Sitzung live. Den Zusammenschluss stützen 250 Abgeordnete. Das Parlament hat 450 Sitze.

Als Übergangspremier wurde Arsenij Jazenjuk im Parlament bestätigt. Er stimmt seine Landsleute in einer Rede im Parlament auf "unpopuläre Entscheidungen" zur Bewältigung der Krise ein.

Der Koalition gehören vor allem die bisherigen Oppositionsparteien Vaterland (Batkiwschtschina) von Julia Timoschenko, Udar (Schlag) von Vitali Klitschko und Swoboda (Freiheit) des Rechtspopulisten Oleg Tjagnibok an. (APA, 27.2.2014)

Share if you care.