Voestalpine eröffnete Werk in Südafrika

27. Februar 2014, 11:27
4 Postings

Standort in unmittelbarer Nähe zu Automobilherstellern

Wien/Linz - Die Voestalpine hat in East London (Südafrika) ein neues Werk für Automobilkomponenten eröffnet. Damit werde ein Standort "in unmittelbarer Nähe zu den Produktionsstätten namhafter Automobilhersteller" geschaffen, schreibt das börsennotierte Unternehmen in einer Aussendung am Donnerstag. In der Anfangsphase werden 30 Mitarbeiter rund 10 Mio. Euro pro Jahr erwirtschaften.

Erzeugt werden "hochkomplexe Karosserieteile wie beispielsweise pressgehärtete Querträger sowie Aluminium-Komponenten für Pkw-Türen". Weltweit investiert die Gruppe im Bereich Automotive in Südafrika sowie in zusätzliche Werke in China, den USA, Rumänien und Deutschland "deutlich über 100 Mio. Euro".

Außerdem liege das Forschungsbudget mit 140 Mio. Euro auf einem Rekordniveau. Die Voest betreibt laut Aussendung derzeit in Zusammenarbeit mit rund 70 Universitäten bzw. Forschungseinrichtungen etwa 150 Forschungsprojekte in 21 Ländern.

In zwei Monaten soll in Cartersville (Georgia/USA) ein weiterer, wesentlich größerer Produktionsstandort für besonders feste Karosserieteile eröffnet werden. Das US-Werk wird 220 Mitarbeiter beschäftigen und die neue zentrale Basis der automotiven Aktivitäten der voestalpine in Nordamerika darstellen. (APA, 27.2.2014)

Share if you care.