QS-Studienfach-Ranking: Acht österreichische Unis unter Top-200

26. Februar 2014, 12:53
200 Postings

Boku erreicht mit Rang 33 für Land- und Forstwirtschaft beste Platzierung - Uni Wien in 18 von 30 untersuchten Fächern unter den 200 besten Unis

Acht Unis aus Österreich sind in mindestens einem von 30 untersuchten Studienfächern unter den weltbesten 200 Hochschulen. Das geht aus dem neuen "QS World University Rankings by Subject" hervor, dessen Ergebnisse am Mittwoch veröffentlicht wurden. Die beste Platzierung erreichte die Universität für Bodenkultur (Boku) Wien, die im Bereich Land- und Forstwirtschaft Rang 33 erreichte.

Das Ranking basiert auf der Zitierhäufigkeit und einer Befragung unter rund 90.000 Akademikern und Arbeitgebern weltweit über den akademischen Ruf und die Beschäftigungsfähigkeit der Absolventen. Dabei wurde die Gewichtung für jedes Fach angepasst, heißt es in einer Aussendung des britischen Unternehmens Quacquarelli Symonds Ltd, welches das Ranking herausgibt.

Beste Platzierung im Fach Philosophie

Die Universität Wien findet sich in 18 der 30 Fächer unter den Top-200. Die beste Platzierung erreichte sie mit Rang 50 im Fach Philosophie, zudem findet sie sich in den Studienfächern Geschichte, Linguistik, Lebende Fremdsprachen sowie Statistik unter den Top-100. Unter die besten 100 Universitäten schaffte es weiters die Technische Universität (TU) Wien (Computerwissenschaften, Elektrotechnik und Mathematik) und die Wirtschaftsuniversität Wien (mit Volkswirtschaft sowie Accounting and Finance).

Harvard weltweit beste Universität

In Medizin ist nur die Medizinische Universität Wien (Rang-Gruppe 101-150) im Ranking vertreten. In Physik finden sich die TU Wien, die Uni Innsbruck und die Uni Wien in der Gruppe 151-200. Weitere österreichische Hochschulen, die sich mit Fächern in den Top-200 finden, sind die Uni Graz und die TU Graz. "Österreichs Universitäten haben das Potenzial, in bestimmten Bereichen gegen die weltbesten Institute anzutreten", erklärte QS-Forschungsleiter Ben Sowter.

Weltweit bleibt Harvard (USA) die beste Universität und belegt in elf Fächern die Spitzenposition. Der Rivale Massachusetts Institute of Technology (MIT) kommt in neun Fächern auf Platz eins. (APA, 26.2.2014)

  • Harvard (USA) bleibt die weltweit beste Universität und belegt in elf Fächern die Spitzenposition.
    foto: reuters/ jessica rinaldi

    Harvard (USA) bleibt die weltweit beste Universität und belegt in elf Fächern die Spitzenposition.

Share if you care.