UN-Chef Ban kritisiert Ugandas Gesetz zur Verfolgung Homosexueller

26. Februar 2014, 10:58
2 Postings

Ban Ki-moon hat ugandische Regierung aufgefordert, das Gesetz zur Verfolgung Homosexueller zu verändern oder zurückzuziehen

New York - UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat die ugandische Regierung aufgefordert, das Gesetz zur Verfolgung Homosexueller sobald wie möglich zu verändern oder zurückzuziehen. Er sei "ernsthaft besorgt" darüber, dass der ugandische Präsident Yoweri Museveni das Gesetz, das lange Haftstrafen für Schwule und Lesben in dem ostafrikanischen Land vorsieht, unterzeichnet habe, sagte Ban am Dienstag in New York.

Es könne Vorurteile anfachen und zu Belästigungen und Gewalt gegen Homosexuelle führen. Außerdem könne es den Kampf gegen Aids erschweren. (APA, 26.2.2014)

Share if you care.