Stauraum und Mietklos für New-York-Besucher

26. Februar 2014, 11:39
17 Postings

Ab Juni muss niemand mehr seine Koffer durch New York schleppen. Ein Lager bietet Platz für Gepäck und Möglichkeiten zur Körperpflege mitten in Manhattan

Der Check-out im Hotel ist um 11 Uhr, aber der Flug startet erst mitten in der Nacht. Was macht man in der Zwischenzeit mit den Taschen und Koffern? Ein neues Angebot, das ab Juni in New York verfügbar sein wird, bietet Abhilfe. 

Posh Stow and Go bietet ab Juni 2014 Räumlichkeiten zum Verstauen von Reisegepäck, Einkäufen und ähnlichem an. Auch die Suche nach einer Möglichkeit, sich frisch zu machen oder eine saubere Toilette zu benutzen soll damit ein Ende haben. Die Räumlichkeiten in Midtown Manhattan bieten außerdem Duschen und Wickeltische für Babys. 

Das Angebot steht nur Mitgliedern zur Verfügung. Für einen Jahresmitgliedsbeitrag von 15 US-Dollar (rund 11 Euro) ist man dabei. Allerdings müssen die Kabinen dann noch extra angemietet werden. Angeboten werden drei Packages: Es gibt ein Paket mit drei Tagen für 24 US-Dollar (rund 17 Euro), ein Paket mit sechs Tagen für 42 US-Dollar (rund 30 Euro) und ein Paket für zehn Tage zum Preis von 60 US-Dollar (knapp 45 Euro). Mit den mehrtägigen Packages können Besucher beispielsweise ihre Koffer in New York zurück lassen, während sie mit leichtem Gepäck Ausflüge in die Umgebung machen.

Interessenten können schon jetzt eine Mitgliedschaft beantragen und müssen vorerst nichts bezahlen. Erst im Zuge der Eröffnung bekommen sie eine E-Mail mit einer Zahlungsaufforderung. Wer dann nicht bezahlt, verliert die Mitgliedschaft wieder. (todt, derStandard.at, 26.2.2014)

Share if you care.