Bonus- und Discount-Zertifikate mit kurzen Laufzeiten

26. Februar 2014, 08:43
posten

Dürr-Zertifikate mit 17% Bonuschance bis zum Jahresende

Analyse von www.zertifikate-investor.de: “Dürr ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen, vorwiegend für die Automobilfertigung. Das Angebot umfasst wesentliche Fertigungsstufen eines Fahrzeugs. So plant und baut man Lackierereien und Endmontagewerke. Darüber hinaus liefert man Reinigungsanlagen für die Produktion von Motoren- und Getriebekomponenten sowie Auswuchtsysteme und Produkte für die Endmontage. Die Umwelttechnologien umfassen Verfahren zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Abluftreinigung.

Im Aufwärtstrendkanal

Mit einem für 2015 geschätzten Gewinnvielfachen von 14,4 scheint die Dürr-Aktie allerdings nicht mehr allzu günstig. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt aktuell bei 65 Euro. Die Aktie des Maschinenbauers Dürr bewegt sich seit Herbst 2012 in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal. Das untere Ende des Trendkanals verläuft aktuell in der Region von 57 Euro. Dort befindet sich auch die 200-Tage-Linie, welche ebenfalls unterstützend wirken  könnte. Das Mehrmonatstief, welches Mitte Dezember markiert wurde, liegt bei 56,06 Euro.“

Capped Bonus- und Discount-Zertifikate

Auch dann, wenn die im MDAX befindliche Dürr-Aktie in den nächsten Monaten das Mehrmonatstief bei 56,06 Euro deutlich unterschreitet, werden Anleger mit Bonus-Zertifikaten zu positiven Renditen gelangen. Das BNP-Capped Bonus-Zertifikat auf die Dürr-Aktie mit Barriere bei 50 Euro, Bonus-Level und Cap bei 72 Euro, BV 1, Bewertungstag 19.12.14, ISIN: DE000PA1K9K9, wurde beim Aktienkurs von 60,15 Euro mit 61,49 – 61,60 Euro gehandelt. Wenn der Dürr-Aktienkurs bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere verbleibt, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem Bonus-Level (=Cap) von 72 Euro (+16,88 Prozent) erfolgen. Der Sicherheitspuffer des Capped Bonus-Zertifikates liegt derzeit bei 16,87 Prozent. 

Das Deutsche Bank-Discount-Zertifikat auf die Dürr-Aktie mit Cap bei 55 Euro, BV 1, Bewertungstag 18.12.14, ISIN: DE000DX9JNB0, konnte beim Aktienkurs von 60,15 Euro mit 50,74 – 51,04 Euro gehandelt werden.

Notiert die Dürr-Aktie am 18.12.14 auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem Maximalbetrag von 55 Euro zurückbezahlt. Somit bietet das Discount-Zertifikat in den nächsten zehn Monaten die Chance auf einen Gewinn in Höhe von 7,75 Prozent, wenn der Aktienkurs nicht um 8,56 Prozent oder mehr verliert. Ein Verlust wird dann entstehen, wenn die Aktie bei Fälligkeit des Zertifikates unterhalb von 51,04 Euro notiert.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.