S&T kündigt Übernahme-Vereinbarung mit Cloudeeva

26. Februar 2014, 07:54
1 Posting

US-Firma hielt sich nicht an vereinbarten Termin zur Abgabe des geplanten Übernahmeangebotes

Der Linzer börsenotierte IT-Dienstleisters S&T hat die mit dem US-amerikanischen Unternehmen Cloudeeva Inc. abgeschlossene Übernahmevereinbarung gekündigt. Gegenstand dieses Letters of Intent war unter anderem die mit der geplanten Abgabe eines freiwilligen Übernahmeangebots an die S&T-Aktionäre zusammenhängende Unterstützung von Cloudeeva, teilte S&T am Dienstagabend adhoc mit.

Cloudeeva hätte demnach bis zum 20. Februar Dokumente veröffentlichen sollen, aus denen hervorgehen sollte, "dass die Abgabe eines freiwilligen Übernahmeangebotes wie vorgesehen oder überhaupt erfolgen könne", so S&T. Da Cloudeeva diese Vereinbarung aber bisher nicht erfüllt habe, sei der Letter of Intent seitens S&T heute fristgerecht gekündigt worden. "Unabhängig davon schließen beide Parteien fortführende Gespräche künftig nicht aus", so S&T weiter.

Abmachung

Die beabsichtigte Übernahme wurde bereits im November des Vorjahres vereinbart und veröffentlicht. Die wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Due Diligence der S&T sei bereits am 22. Jänner positiv beendet worden, so S&T heute.

S&T hat einen Übernahmepreis von nicht unter 3 Euro je Aktie plus einer weiteren Vergütung für das erwirtschaftete konsolidierte Ergebnis 2013 vereinbart. An der Frankfurter Börse verlor die S&T-Aktie heute 1,7 Prozent auf 2,79 Euro. (APA, 26.2.2014)

Link

S&T

Share if you care.