S&T kündigt Übernahme-Vereinbarung mit Cloudeeva

25. Februar 2014, 20:10
posten

US-Firma hielt sich nicht an vereinbarten Termin zur Abgabe des geplanten Übernahmeangebotes

Der Linzer börsenotierte IT-Dienstleisters S&T hat die mit dem US-amerikanischen Unternehmen Cloudeeva Inc. abgeschlossene Übernahmevereinbarung gekündigt. Gegenstand dieses Letters of Intent war unter anderem die mit der geplanten Abgabe eines freiwilligen Übernahmeangebots an die S&T-Aktionäre zusammenhängende Unterstützung von Cloudeeva, teilte S&T am Dienstagabend adhoc mit.

Überhaupt

Cloudeeva hätte demnach bis zum 20. Februar Dokumente veröffentlichen sollen, aus denen hervorgehen sollte, "dass die Abgabe eines freiwilligen Übernahmeangebotes wie vorgesehen oder überhaupt erfolgen könne", so S&T. Da Cloudeeva diese Vereinbarung aber bisher nicht erfüllt habe, sei der Letter of Intent seitens S&T heute fristgerecht gekündigt worden. "Unabhängig davon schließen beide Parteien fortführende Gespräche künftig nicht aus", so S&T weiter.

Die beabsichtigte Übernahme wurde bereits im November des Vorjahres vereinbart und veröffentlicht. Die wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Due Diligence der S&T sei bereits am 22. Jänner positiv beendet worden, so S&T heute.

S&T hat einen Übernahmepreis von nicht unter 3 Euro je Aktie plus einer weiteren Vergütung für das erwirtschaftete konsolidierte Ergebnis 2013 vereinbart.

An der Frankfurter Börse verlor die S&T-Aktie heute 1,7 Prozent auf 2,79 Euro. (APA, 25.2. 2014)

Share if you care.