Erster Hinweis auf Aufbau der Dunklen Materie

Ansichtssache3. März 2014, 09:58
78 Postings
Bild 1 von 22
foto: reuters/nasa

Hinweise auf Kandidaten für Dunkle Materie I

Galaxien (im Bild: Messier 83) rotieren an ihren äußeren Rändern wesentlich schneller, als man es aufgrund ihrer sichtbaren Masse erwarten würde. Daraus folgt, dass da noch mehr Masse vorhanden sein muss, die sich aber offenbar nur ungern zeigt. Astrophysiker gaben diesem schwer fassbaren Stoff die naheliegende Bezeichnung "Dunkle Materie". Woraus sich diese Materie zusammensetzt, dafür gibt es bereits zahlreiche Theorien - für eine davon könnten aktuelle Beobachtungen nun einen Beleg geliefert haben: Die These besagt, dass Dunkle Materie aus WIMPS (Weakly Interacting Massive Particles - also schwach wechselwirkende massive Teilchen) besteht. Ein WIMP-Kandidat wäre das sterile Neutrino, ein bisher nur hypothetisches Teilchen von hoher Masse. Ein solches Neutrino wäre direkt nicht zu beobachten, doch könnte man von seinen Zerfallsprodukten - einem Röntgen-Photon und einem herkömmlichen Neutrino - darauf schließen.

weiter ›
Share if you care.