TextSecure wird zur sicheren WhatsApp-Alternative

25. Februar 2014, 11:55
295 Postings

Sicherer Open Source Messenger mit SMS/MMS-Option - Desktop-Client und iOS-Version folgen

Als verschlüsselte SMS/MMS-Lösung hat sich TextSecure in den vergangenen Jahren einiges Ansehen im Android-Umfeld erarbeitet. So wird das dahinter stehende Protokoll seit kurzem beim Community-Android CyanogenMod von Haus für Textnachrichten verwendet.

Messenger

Nun erweitert das Projekt die eigenen Ambitionen erheblich: Mit der seit Montag verfügbaren Version 2.0 wandelt sich TextSecure zu einem vollständigen Messenger, und damit zu einer sicheren Alternative zu WhatsApp und Co.

Sicherheit

Statt per SMS werden die Mitteilungen nun von Haus aus über das Internet abgewickelt. Dadurch werde die Privatsphäre weiter verbessert, wie Hauptentwickler Moxie Marlinspike in einem Blog-Eintrag betont. Immerhin landen beim Versand von Textnachrichten unabhängig von einer Verschlüsselung zahlreiche interessante Metadaten beim eigenen Provider, was bei der neuen Messenger-Lösung nicht der Fall ist.

Kommunikation

Die Verschlüsselung wird direkt zwischen den GesprächspartnerInnen vorgenommen. Dadurch hat auch der Betreiber des für den Messenger nötigen, zentralen Servers selbst keine Möglichkeit, ein Gespräch zu entschlüsseln. Auch auf Metadaten wie die TeilnehmerInnen einer Gruppendiskussion gibt es keinerlei externen Zugriff.

Sonderfall

Die SMS/MMS-Funktionalität fällt allerdings nicht komplett weg. Wie auch bei Apples iMessage kann diese - optional - als Backup-Lösung fungieren, falls etwa auf Reisen keine Internetverbindung vorhanden ist. Ob eine Nachricht per SMS oder über das Internet verschickt wurde, wird dabei unterschiedlich farblich gekennzeichnet.

Code

Der Code von TextSecure sowie des dazu gehörigen Server-Dienstes sind als Open Source frei verfügbar. Hinter der Verschlüsselung steht das TextSecure V2 Protokoll, das im Vergleich zu anderen verschlüsselten Messengern eine höhere Sicherheit bieten soll.

Ausblick

Für die Zukunft hat das Projekt noch einiges vor. So wird derzeit an einer iOS-Version der App gearbeitet. Auch ein Desktop-Client ist geplant, zudem soll künftig die parallele Nutzung von TextSecure auf mehreren Endgeräten ermöglicht werden. Die Android-App und die Nutzung des Messenger-Services ist kostenlos. (apo, derStandard.at, 25.2.2014)

  • Mit der Version 2.0 wandelt sich TextSecure von der App für verschlüsselte SMS und MMS zum sicheren Messenger.
    grafik: textsecure

    Mit der Version 2.0 wandelt sich TextSecure von der App für verschlüsselte SMS und MMS zum sicheren Messenger.

Share if you care.