Nokia-CEO Stephen Elop wird neuer Xbox-Chef

25. Februar 2014, 10:41
20 Postings

50-Jähriger Kanadier folgt Julie Larson-Green an die Spitze der Hardware- und Unterhaltungssparte

Stephen Elop hat sein Amt als neuer Chef Microsofts Devices and Studios-Sparte angetreten. Der 50-jährige Kanadier, der bislang CEO des finnischen und von Microsoft übernommenen Handy-Herstellers Nokia war, ist nun verantwortlich für die Bereiche Xbox, Surface, Windows Phone und die Microsoft Studios, die alle Spiele- und Unterhaltungsproduktionen umspannen.

Seine Vorgängerin Julie Larson-Green übernimmt künftig die Rolle als Chief Experience Officer für die Applications and Services-Gruppe, die sich um Bing, Office und Skype kümmert.

Gerüchteküche

Elop ist in der Branche nicht unumstritten. Im vergangenen November publizierte die Agentur Bloomberg einen Bericht, wonach Elop den Verkauf der Xbox-Sparte in Erwägung ziehen würde, wäre er für Microsoft verantwortlich. Ein Bericht, den Microsoft als reine "Fiktion" dementierte. Anfang des Monats schrieb Microsoft Studios-Chef Phil Spencer auf Twitter, dass er Elop gut kenne und ein gutes Gefühl bei ihm habe. (zw, derStandard.at, 25.2.2014)

  • Stephen Elop steht nun an der Spitze Microsofts Gaming-Sparte.
    foto: reuters/gustau nacarino

    Stephen Elop steht nun an der Spitze Microsofts Gaming-Sparte.

Share if you care.