Köln schrammt im Schlager am Sieg vorbei

25. Februar 2014, 08:18
53 Postings

Team von Peter Stöger muss gegen Verfolger Greuther Fürth den späten 1:1-Ausgleich hinnehmen - ÖFB-Legionär Wimmer hatte Gastgeber in Führung gebracht

Der 1. FC Köln hat im Spitzenspiel der 2. deutschen Fußball-Bundesliga einen großen Schritt Richtung Aufstieg verpasst. Der Tabellenführer kam am Montagabend vor 45.500 Zuschauern gegen Greuther Fürth nach einem späten Ausgleich der Gäste nicht über ein 1:1 hinaus. Die Rheinländer gingen in der 36. Minute durch ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer in Führung, Ilir Azemi traf zum Ausgleich (86.).

Damit wahrten die Kölner den Polster von sechs Punkten auf Verfolger Fürth. Ärgern musste sich Trainer Peter Stöger dennoch, weil das Ausgleichstor der Gäste auch umstritten war. "Ich freue mich natürlich nicht. Wir haben es liegen gelassen nach dem 1:0", sagte der Wiener. Drei Tage vor Karnevalsauftakt wirkte Köln jedoch über weite Strecken hölzern. Das Kölner Tor fiel aus dem Nichts nach einer Ecke: Anthony Ujah spitzelte den Ball im Strafraum zu Wimmer und der Innenverteidiger staubte ab. (APA, 25.02.2014)

Share if you care.