Öl Bonus-Zertifikat

25. Februar 2014, 08:04
posten

Seitwärtschancen mit Zertifikat auf Brent Crude Oil-Futures

Die Kältewelle und die damit knapper werdenden Heizölvorräte in den USA ließ in den vergangenen Tagen sowohl die Notierungen für das US-Öl West Texas Intermediate (WTI) als auch jene der europäischen Ölsorte Brent Crude Oil ansteigen. Trotz dieses Kursanstieges verdeutlicht ein Blick auf einen längerfristigen Chart, dass sich der Preis für Brent Crude Oil bereits seit geraumer Zeit innerhalb einer Bandbreite von 100 bis 115 USD aufhält.

Wenn Brent Crude Oil auch in den nächsten zwei Jahren nicht all zu stark aus der genannten Bandbreite ausbricht, dann werden Anleger mit dem aktuell zur Zeichnung angebotenen RCB-Öl Bonus-Zertifikat eine Rendite erzielen, die mit einer direkten Öl-Veranlagung nicht möglich wäre.

12% Bonuschance und 30% Puffer

Der am 27.2.14 an der Londoner International Exchange (ICE) ermittelte Fixingpreis des Brent Crude Oil Futures-Kontrakt (Front Month Future) mit der jeweils kürzesten Laufzeit wird als Startwert für das Bonus-Zertifikat festgeschrieben. Bei 112 Prozent des Startwertes werden sich sowohl der Bonus-Level als auch der Cap des Zertifikates  befinden. Bei 70 Prozent des Startwertes wird die Barriere des Zertifikates mit der zweijährigen Laufzeit angesiedelt sein. Wird der Startwert beispielsweise bei 110 USD fixiert, dann wird der Cap bei 123,20 USD und die Barriere bei 77 USD liegen.

Wenn der Preis des jeweiligen Futures-Kontraktes während des gesamten Beobachtungszeitraumes des Zertifikates (28.2.14 bis 24.2.16) niemals die Barriere bei 70 Prozent des Startwertes berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 29.2.16 mit 112 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Da sich hier auch der Cap befindet, wird das Zertifikat auch dann mit 112 Euro zurückbezahlt, wenn der Ölpreis bei Fälligkeit um mehr als 12 Prozent zugelegt hat.  Gibt der Brent Crude Oil Futures-Kontrakt hingegen während des Beobachtungszeitraumes um 30 Prozent oder mehr nach, dann erlischt die Chance auf die Bonuszahlung und das Zertifikat wird mit der prozentuellen Wertentwicklung des Ölpreises im Verhältnis zum Startwert getilgt. Da sich die Renditechance ausschließlich von der prozentuellen, in USD ausgedrückten Wertentwicklung des Ölpreises ableitet, spielt der Euro/USD-Wechselkurs bei der Performanceberechnung des Zertifikates keine Rolle.

Das RCB-Öl Bonus-Zertifikat 25 mit ISIN: AT0000A15A95, fällig am 29.2.16, kann noch bis 26.2.14 mit 100 Euro plus 1,50 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Zertifikat können Anleger innerhalb der nächsten zwei Jahre - unter Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages - eine Jahresrendite von 5,04 Prozent erwirtschaften. Ausgehend von einem Startwert von 110 USD und unter der Voraussetzung, dass die Barriere nicht berührt wird,  wird das Zertifikat bei allen Ölpreisnotierungen zwischen 77 USD und 123,20 USD ein besseres Veranlagungsergebnis als ein Direktinvestment einbringen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.