Barcelona muss für Neymar-Transfer Steuern nachzahlen

24. Februar 2014, 22:43
60 Postings

Katalanen begleichen ihre Schulden beim Finanzamt

Der FC Barcelona hat für die Verpflichtung des brasilianischen Fußballstars Neymar an das Finanzamt 13.550.830,56 Euro Steuern nachgezahlt. Dies gab der spanische Meister am Montag bekannt. Die Zahlung sei für den Fall erfolgt, dass die Justiz in ihren Ermittlungen zu dem Schluss komme, dass einzelne Summen des Neymar-Transfers nicht korrekt versteuert worden seien.

Der Club wies den Verdacht des Ermittlungsrichters Pablo Ruz zurück, "Barca" habe das Finanzamt betrogen. "Der Verein hat kein Steuerdelikt begangen", betonte die Club-Führung. "Der FC Barcelona ist dem Finanzamt nichts schuldig." (APA, 24.02.2014)

Share if you care.