Behindertenanwalt geht in Väterkarenz

24. Februar 2014, 11:45
7 Postings

Hansjörg Hofer vertritt Buchinger zum zweiten Mal

Wien - Behindertenanwalt Erwin Buchinger geht erneut in Väterkarenz. In der Zeit von 24. Februar bis 22. April 2014 wird er wie schon 2011/12 von Hansjörg Hofer vertreten, hieß es am Montag in einer Aussendung. Die Auszeit des Behindertenanwalts war damals eine Premiere, die sogar eine Gesetzesänderung notwendig machte.

Buchingers Stellvertreter Hofer gilt laut Aussendung als anerkannter Experte im Bereich der beruflichen und gesellschaftlichen Integration von Menschen mit Behinderungen. In seiner Tätigkeit im Sozialministerium bekommt er eine Vertretung, um in der Behindertenanwaltschaft unabhängig, selbstständig und weisungsfrei agieren zu können. (APA, 24.2.2014)

Share if you care.