EuroStoxx50-Zertifikat

24. Februar 2014, 09:39
posten

Plus/Minus 10 Prozent Renditepotenzial - Das Teilschutz-Zertifikat läuft 18 Monate

Ein Investment in eine Aktie oder in einen Index ist unweigerlich mit (theoretisch) unbegrenztem Gewinnpotenzial und mit dem vollständigen Verlust des Kapitaleinsatzes verbunden. Besonders in schwankungsfreudigen Börsenzeiten, wie sie derzeit zu beobachten sind, können die Nerven der Anleger harten Belastungsproben unterzogen werden.

Will man das Risiko eines Direktinvestments minimieren, aber dennoch die Chance auf eine Partizipation an einem Kursanstieg der Aktie oder des Index wahren, dann führt kein Weg an Anlagezertifikaten vorbei. Das derzeit zur Zeichnung angebotene Teilkapitalschutz-Zertifikat mit Cap auf den EuroStoxx50-Index bietet Anlegern bei begrenztem Risiko innerhalb der kurzen Laufzeit von 1,5 Jahren eine Ertragschance von zehn Prozent.

Plus/Minus 10 Prozent Renditepotenzial

Der Schlusskurs des EuroStoxx50 des 26.2.14 wird als Startwert für das Zertifikat fixiert. Bei 90 Prozent des Startwertes wird der Kapitalschutzbetrag angesiedelt sein, bei 110 Prozent des Startwertes wird der Cap liegen.

Die Kursentwicklung des EuroStoxx50-Index während der Laufzeit des Zertifikates spielt keine Rolle bei der Ermittlung des Veranlagungsergebnisses. Die Renditechancen des Zertifikates hängen einzig und allein davon ab, wo sich der EuroStoxx50-Index am Bewertungstag, dem 26.8.15, aufhält.

Befindet sich der Index an diesem Tag mit mehr als zehn Prozent im Verhältnis zum Startwert im Plus, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem Höchstbetrag von 110 Euro stattfinden. Legt der Index in den nächsten 18 Monaten „nur" um 8 Prozent zu, dann errechnet sich ein Rückzahlungsbetrag von 108 Prozent.

Auch an einem Kursrückgang des Index  von bis zu 10 Prozent werden Anleger vollständig beteiligt. Verliert der Index mehr als 10 Prozent, dann wird der bei 90 Prozent des Startwertes angebrachte Kapitalschutzbetrag dafür sorgen, dass das Zertifikat auch bei einem deutlichen Indexrückgang den maximalen Verlust auf 10 Prozent limitieren wird. Mit weniger als 90 Prozent des Startwertes wird das Zertifikat keinesfalls zurückbezahlt.

HSBC-Teilkapitalschutz-Zertifikat mit Cap auf den EuroStoxx50, fällig am 2.9.15, ISIN: DE000TD0SFK3, kann noch bis 26.2.14 mit 100 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Zertifikat partizipieren Anleger in den nächsten 18 Monaten innerhalb einer Bandbreite von plus/minus zehn Prozent direkt an den Kursbewegungen des Eurostoxx50-Index. Dem begrenzten Gewinnpotenzial von 10 Prozent steht das limitierte Verlustpotenzial von ebenfalls 10 Prozent gegenüber.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.