CNN setzt Piers Morgans Primetime-Show ab

24. Februar 2014, 09:11
20 Postings

Brite hatte Sendung vor drei Jahren von Talklegende Larry King übernommen - Einschaltquoten unter den Erwartungen

New York - Moderator Piers Morgan verliert seine Talkshow beim US-Fernsehsender CNN. CNN-Präsident Jeffrey Zucker und er hätten beschlossen, die Sendung abzusetzen, sagte der britische Boulevard-Journalist der "New York Times". Wann die letzte Folge ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest, es könnte aber schon im März soweit sein.

Der 48-Jährige gab zu, polarisiert zu haben: "Ich bin ein Brite, der über US-amerikanische Kultur debattiert, zum Beispiel Schusswaffen, und ohne Zweifel hatten es viele Zuschauer satt, dass ich darauf herumhacke." Morgan hatte den Sendeplatz zur besten Sendezeit vor drei Jahren von Talklegende Larry King übernommen. Seine Einschaltquoten blieben allerdings hinter den Erwartungen zurück. (APA, 24.2.2014)

  • Piers Morgan.
    foto: reuters/burton

    Piers Morgan.

Share if you care.