Unterschiedliche Mailänder Welten

23. Februar 2014, 21:15
299 Postings

Inter kommt gegen Nachzügler Cagliari nicht über ein 1:1 hinaus - Stadtrivale AC Mailand mit 2:0-Erfolg über Sampdoria

Mailand - Rückschlag für Inter, Sieg für den AC: Im Kampf um die Europapokalplätze in der ersten italienischen Fußball-Liga haben die Mailänder Klubs am 25. Spieltag Licht und Schatten erlebt. Inter kam über ein 1:1 (0:1) gegen Cagliari Calcio nicht hinaus und liegt als Fünfter nur noch einen Punkt vor dem Verfolger Hellas Verona, der 3:2 (3:0) beim AS Livorno siegte.

Milan setzte sich dagegen bei Sampdoria Genua mit 2:0 (1:0) durch und verringerte als Tabellenneunter den Rückstand auf den Lokalrivalen auf fünf Zähler. Adel Taarabt (12.) und Adil Rami (58.) trafen für die Lombarden, denen nach dem 0:1 im Hinspiel gegen Atlético Madrid das Achtelfinal-Aus in der Champions League droht. Für Inter glich Rolando (52.) den Rückstand durch Mauricio Pinilla (40.) aus.

Unangefochten an der Spitze liegt natürlich weiter Juventus Turin, der Titelverteidiger setzte sich im Turin-Derby gegen den FC Torino mit 1:0 (1:0) durch. Den einzigen Treffer erzielte der Argentinier Carlos Tevez in der 30. Minute. Torino hatte einmal mehr vergeblich auf seinen ersten Sieg im Derby seit 1995 gehofft.

Bereits am Samstag musste sich Bologna zuhause der Roma mit 0:1 geschlagen geben. György Garics spielte bei den Gastgebern bis zur 56. Minute. Das Goldtor erzielte der Belgier Radja Nainggolan (37.). Die Römer liegen in der Tabelle neun Punkte hinter Juvenus Turin, die am Sonntag im Derby auf den FC torino treffen. (sid/red, 23.02.2014)

  • High five.
    foto: ap/calanni

    High five.

  • Wieder dabei.
    foto: ap/baroncini

    Wieder dabei.

Share if you care.