Microsoft präsentiert neue Hardware-Partner für Windows Phone

23. Februar 2014, 15:13
13 Postings

Auch Unternehmen aus Schwellenländern dabei - Facebook Messenger bald für Windows phone

Microsoft versucht, das Angebot an Smartphones mit dem Windows Phone-Betriebssystem zu verbreitern. Am Mobile World Congress stellte das Unternehmen zahlreiche neue Hardware-Partner vor.

Mit im Boot bleibt etwa Samsung, neu oder wieder mit dabei sind unter anderem HTC, LG, Huawei, ZTE und Lenovo. Wenig überraschend zählt auch Nokia dazu, welches den Windows Phone-Sektor aktuell klar dominiert. Daneben finden auch Firmen, die aktuell vor allem auf Schwellenmärkten vertreten sind. Darunter finden sich etwa der chinesische Smartphone-Bauer Gionee oder die indischen Unternehmen Karbonn und Xolo.

"Sind bereit, mit jedem zu reden"

"Wir sind bereit, mit jedem zu reden, der ein Windows Phone herstellen möchte", zitiert Engadget den Microsoft-Manager Nick Parker. Künftig soll jeder Hersteller Handys mit dem Betriebssystem auf Basis von Qualcomms Referenzdesign machen möchte, was es ermöglichen würde, viele existierende Android-Phones ohne viel Aufwand auch als Basis für ein Windows-Gerät zu nutzen.

Facebook Messenger bald für Windows Phone

Bezüglich Windows Phone konnte Microsoft außerdem eine weitere Neuigkeit vermelden. Facebooks Messenger-App soll innerhalb der nächsten Wochen auch für diese Plattform verfügbar werden. Bislang war sie nur für iOS und Android erhältlich. (red, derStandard.at, 23.02.2014)

  • Microsoft versucht die Basis an Windows Phone-Herstellern zu verbreitern.
    foto: ap

    Microsoft versucht die Basis an Windows Phone-Herstellern zu verbreitern.

Share if you care.