Server-Problem legt WhatsApp lahm

23. Februar 2014, 08:43
132 Postings

Messaging-Dienst mehrere Stunden offline

Server-Probleme haben den milliardenschweren Facebook-Zukauf WhatsApp für mehrere Stunden lahmgelegt. Die Panne ereignete sich nur wenige Tage nachdem Facebook bekanntgegeben hatte, den Messaging-Dienst für 19 Milliarden Dollar zu übernehmen - der WebStandard berichtete. WhatsApp funktioniere wieder, teilte der Dienst per Twitter am späten Samstag mit.

Teurer Zukauf

Facebook verwies Anfragen nach der Ursache der Probleme an WhatsApp, das zunächst nicht reagierte. Mit dem rasant wachsenden Mitteilungsdienst will Facebook wieder stärker bei jüngeren Menschen punkten. Es ist der teuerste Zukauf in seiner zehnjährigen Geschichte. WhatsApp wurde vor fünf Jahren gegründet und hat weltweit rund 450 Millionen Nutzer. Täglich kommen eine Million hinzu.  (Reuters, 23.2.2014)

  • Artikelbild
    foto: reuters/ruvic
Share if you care.