Deutsche Bank bewertet EVN

21. Februar 2014, 14:16
posten

Maria Enzersdorf - Die Wertpapierexperten der Deutschen Bank (DB) bewerten die Aktien des heimischen Energieversorgers EVN vor den nächste Woche anstehenden Quartalszahlen mit "Hold". Das Kursziel lautet 10 Euro.

Im ersten Quartal 2013/14 erwarten die Analysten aufgrund schwächerer Strompreise ein um sechs Prozent niedrigeres Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) als im Vorjahreszeitraum. Auch die Profitabilität der Tochter SSE stünde in Bulgarien und Mazedonien nach Tarifreduktionen unter Druck, hieß es weiter. Im Großen und Ganzen sollte das milde Wetter die Nachfrage nach Strom, Gas und Heizung belasten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die DB-Experten 1,10 Euro für das Geschäftsjahr 2013/14. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,45 Euro für 2013/14. (APA, 21.2.2014)

Share if you care.