Kärntner Leiterplattenhersteller S-K-M-electronics in Konkurs

21. Februar 2014, 11:58
1 Posting

Rund 7,9 Mio. Euro Überschuldung - Betrieb geschlossen - 23 Dienstnehmer und 120 Gläubiger betroffen

Der Kärntner Leiterplattenhersteller S-K-M-electronics GmbH aus Spittal an der Drau ist in die Pleite geschlittert. Am Freitag wurde am Landesgericht Klagenfurt das Konkursverfahren eröffnet, das Unternehmen ist bereits geschlossen. Aktiva von rund 1,7 Mio. Euro stünden Passiva von 9,6 Mio. Euro gegenüber, sagte Barbara Wiesler vom Kreditschutzverband von 1870 (KSV).

Konkurs

Das Unternehmen begründet den Konkurs mit erheblichen Aufwendungen für die Entwicklung. Gleichzeitig sei es nicht gelungen, die Produkte zu einem entsprechenden Preis am Markt zu platzieren. Die Angaben konnten vom KSV noch nicht überprüft werden. Von dem Konkurs sind 23 Dienstnehmer und rund 120 Gläubiger betroffen. (APA, 21.2.2014)

Share if you care.