Dauer des Urlaubs hat auf Erholung keinen Einfluss

21. Februar 2014, 11:05
93 Postings

Stress abbauen kann man auch mit einem Kurzurlaub

Hamburg - Ob drei Wochen Urlaub oder ein Kurztrip: Die Länge eines Urlaubs hat Untersuchungen zufolge keinen Einfluss auf die Erholungswirkung. "Das hat eine Zusammenfassung diverser Urlaubsstudien gezeigt", sagt Verena C.Hahn, Psychologin und Wissenschaftlerin an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.

13 Tage am Stück

Effekte wie Stress abbauen und sich wohler fühlen, unterscheiden sich demnach bei Kurzurlauben nicht von denen längerer Reisen. Entscheidend sei die Möglichkeit, von der täglichen Arbeit abzuschalten. Mit durchschnittlich zwölf Tagen erreichte die Urlaubsdauer 2013 einer Studie zufolge einen Tiefpunkt.

Das Reiseverhalten der Österreicher hat sich in den letzten Jahren zunehmend verändert. Aktuell bevorzugen immer mehr Menschen kurze Auszeiten. (APA/red, derStandard.at, 21.2.2014)

  • 13 Tag Urlaub am Stück - ein kurzer Langzeittrip.
    foto: apa/daniel reinhardt

    13 Tag Urlaub am Stück - ein kurzer Langzeittrip.

Share if you care.