Telekom-Investor Slim will Anteil an "New York Times" verdoppeln

21. Februar 2014, 08:01
1 Posting

Laut US-Berichten auf 19 Prozent

Der mexikanische Milliardär Carlos Slim ist offenkundig in Shoppinglaune, wenn die Berichte stimmen: Laut Medienberichten will Slim seinen Anteil an der "New York Times" auf 19 Prozent mehr als verdoppeln. Laut Bloomberg ist Slim (74) der zweitreichste Mensch der Welt. Er willl eine Option auf die "NYT"-Anteile ziehen, die er für einen Kredit an das Medienhaus bekam.

Slim ist schon jetzt zweitgrößter Aktionär des "NYT"-Verlags. Die Herausgeberfamilie Ochs-Sulzberger kontrolliert aber die Mehrheit der stimmberechtigten Aktien.

Der Marktwert des Medienhauses liegt derzeit bei 1,6 Milliarden Euro (2,2 Milliarden Dollar). Die Anteile der Slim-Option sind laut US-Medienberichten knapp 100 Millionen Euro wert. Er kann sie bis Mitte Jänner 2015 kaufen. Sein heutiger Anteil ist derzeit rund 128 Millionen Euro wert. (red, derStandard.at, 21.2.2014)

Share if you care.