Schweiz biegt Schweden: Bronze

20. Februar 2014, 15:51
1 Posting

Nach zwei Dritteln sah es noch nach einem Erfolg der Schwedinnen aus, doch dann kam die Wende

Sotschi - Die Schweizer Eishockey-Frauen haben erstmals eine Olympia-Medaille gewonnen. Das Team besiegte am Donnerstag Schweden mit 4:3 (0:1,0:1,4:1) und sicherte sich damit Bronze. Sara Benz (42. Minute), Phoebe Stanz (47.), Jessica Lutz (54.) und Alina Müller per Schuss ins leere Tor (59.) drehten für die Schweizerinnen im "Boschoi"-Dom von Sotschi mit ihren späten Toren die Partie.

Michelle Löwenhielm (15.) und Erica Uden Johansson (39.) hatten Schweden zunächst 2:0 in Führung geschossen, Pernilla Winbergs Anschlusstreffer (60.) reichte nicht mehr. Die Skandinavierinnen verpassten nach Bronze 2002 und Silber 2006 das dritte Edelmetall ihrer Olympia-Historie. (APA, 20.2.2014)

  • Ein Haufen schweizerischer Bronzemedaillengewinnerinnen.
    foto: ap/julio cortez

    Ein Haufen schweizerischer Bronzemedaillengewinnerinnen.

Share if you care.