Welttag der Fremdenführer

20. Februar 2014, 15:14
2 Postings

Anlässlich des Welttags der Fremdenführer finden im Februar und März in ganz Österreich wieder kostenlose Führungen statt

Anlässlich des Welttags der Fremdenführer am 21. Februar finden in Österreich an mehreren Tagen kostenlos Führungen statt. Insgesamt werden Aktivitäten in 23 Städten Österreichs und Südtirols organisiert. 

In Wien werden an zwei Orten spezielle Führungen angeboten. Am 22. Februar gibt es von 10 bis 14 Uhr spezielle Führungen für blinde und sehschwache Besucher im Heeresgeschichtlichen Museum. Dabei können die Teilnehmer Objekte berühren bzw. bei Tast- und Riechspielen begreifen.

Am 23. Februar laden die Wiener Fremdenführer und das MAK zu drei verschiedenen Innenführungen durch die Sammlungen des Museums sowie zu einer Außenführung zur Architektur des Gebäudes und den Kunstwerken im Außenbereich des MAK ein. Spezielle Führungen für Kinder sowie Führungen in dreizehn Fremdsprachen werden an diesem Tag ebenfalls kostenlos angeboten. Davon abgesehen gibt es den ganzen Tag über Vorträge zu verschiedenen Themen sowie das kostenlose Kulturmagazin, das heuer dem Thema "Angewandte Kunst" gewidmet ist. Die Führungen finden zwischen 10 und 16 Uhr statt. Nähere Infos: www.guides-in-vienna.at.

Niederösterreich bietet am 22. Februar Führungen in sieben Städten (Baden, Krems, Klosterneuburg, Schwechat, Tulln, Waidhofen an der Ybbs und Wolkersdorf) an. Unter anderem gibt es eine Führung im Stift Klosterneuburg, das einen Blick in die unbekannten Bereiche, in das Leben und Wirken der Augustiner Chorherren wirft. In Wolkersdorf wird ein Spaziergang durch die Stadt auf den Spuren von Sommerfrischlern und Einkehrgasthäusern angeboten. Nähere Infos: www.noe-vienna-guides.at.

In der Steiermark geht es am 1. März "beschwingt durch Graz". Besucher erfahren Interessantes zum Thema Tanz und erhalten einen Crash-Kurs fürs Faschingsfinale. Nähere Infos: www.grazguides.at.

In sieben Städten (Innsbruck, Hall, Wattens, Rattenberg, Kufstein, Lienz und Reutte) begeht Tirol ebefalls am 22. Februar den Welttag. In Innsbruck gibt es ab 10 Uhr alle 15 Minuten kostenlose Führungen. Nähere Infos: www.itf-tirol-guides.at.

Und in Südtirol gibt es am 21. Februar Gratisführungen in Toblach, Terlan, Kastelruth, Meran, Algund, Bozen und Brixen. Zu sehen gibt es vor allem bekannte und weniger bekannte Kirchen, in Meran steht ein Besuch im Stadttheater auf dem Programm,. In Bozen werden die Spuren der Dominikaner und in Brixen die Zeit des Nikolaus von Kues näher unter die Lupe genommen. Nähere Infos: www.reiseleiter-suedtirol.it/de/fortbildungen/welttag-der-fremdenfuehrer.html. (red, derStandard.at, 20.2.2014)

  • Jedes Jahr wird der Welttag der Fremdenführer gefeiert.
    foto: austriaguides

    Jedes Jahr wird der Welttag der Fremdenführer gefeiert.

Share if you care.