Team Stronach stimmte nicht für Linzer Medizin-Fakultät

20. Februar 2014, 11:07
4 Postings

Grüne Lichtenecker als Oberösterreicherin dafür

Wien/Linz - Nur drei Parteien - SPÖ, ÖVP und FPÖ - haben gestern im Wissenschaftsausschuss der Linzer Medizin-Fakultät zugestimmt. Das Team Stronach lehnte die Gesetzesvorlage ab, ging aus einer korrigierten Aussendung der Parlamentskorrespondenz am Donnerstag hervor.

Aber es gab auch eine Grüne Stimme für das neue Medizinstudium in Linz: Die Oberösterreicherin Ruperta Lichtenecker unterstützte die Regierungsvorlage, weil sie in der Medizin-Fakultät ein positives Projekt für ihr Bundesland sieht. (APA, 20.02.2014)

Share if you care.