Makronen im Test

Ansichtssache23. Februar 2014, 17:02
54 Postings

Einst gab es sie nur in Paris, heute sind sie in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Außen knusprig, innen weich sollen sie sein - doch nicht immer sind die Windbeutel so fein wie ihr Ruf.

Bild 1 von 4
foto: lukas friesenbichler

Traurig

"Ausstellungsstücke, nicht zum Essen gedacht", notierte ein Verkoster. Die Aida- Makronen waren nicht nur die Unansehnlichsten, sondern auch die Geschmacklosesten im Test und entweder steinalt oder komplett verunglückt. Zum Glück für die Tester zersprangen manche beim ersten Biss und fielen in Scherben auf den Teller statt in den Mund. Dann doch lieber eine schön fette Cremeschnitte.

Macarones von Aida, € 1,10/Stück

0 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.