Virgin Atlantic: Mitarbeiter tragen Google Glass

19. Februar 2014, 09:39
62 Postings

Auf dem Flughafen London Heathrow arbeiten Mitarbeiter von Virgin Atlantic mit Google Glass. Dadurch soll das Service besser werden

Sechs Wochen lang testet die Fluglinie Virgin Atlantic am Flughafen London Heathrow Google Glass. Eingesetzt werden die tragbaren Mikrocomputer von Mitarbeitern in der Upper Class Lounge.

Mit Hilfe der intelligenten Brillen werden Passagiere vorerst beim Check-In betreut, erhalten Informationen zu ihren Flügen sowie zum Reiseziel wie Wetter oder aktuelle Veranstaltungen. Außerdem sollen die Brillen dabei helfen, Sprachbarrieren zu überwinden. 

Individuelle Betreuung

Darüber hinaus bietet Google Glass aber noch weitere Möglichkeiten. So sollen die Mitarbeiter beispielsweise Passagiere in Zukunkt schon bei der Begrüßung mit ihrem Namen ansprechen können. Sie wissen im Handumdrehen über den Flug Bescheid und erfahren die Vorlieben des Passagiers bezüglich Essen oder Getränke. Auf diese Art soll der Fluggast umsorgt werden und das Gefühl der individuellen Betreuung erfahren. Allerdings sollen detaillierte Angaben rund um den Passagier erst nach Beendigung der sechswöchigen Testphase zum Einsatz kommen. 

Fliegen nicht mehr so glamourös

Eine Befragung von Virgin Atlantic unter 10.000 Passagieren hat ergeben, dass mehr als die Hälfte der Flugpassagiere auf der ganzen Welt der Meinung sind, dass Fliegen seinen Glamour verloren hat und bei Weitem nicht mehr so aufregend ist wie früher. Mit Google Glass sollen die Mitarbeiter den Fluggästen mehr Service bieten können und damit der Airline einen gewissen Vorspung gegenüber der Konkurrenz verschaffen. (todt, derStandard.at, 19.02.2014)

  • Google Glass als Arbeitsgerät bei Virgin Atlantic.
    foto: virgin atlantic

    Google Glass als Arbeitsgerät bei Virgin Atlantic.

  • Mit der High-Tech-Brille soll der einstige Glamour des Fliegens zurück kehren.
    foto: virgin atlantic

    Mit der High-Tech-Brille soll der einstige Glamour des Fliegens zurück kehren.

Share if you care.