Evotec-Zertifikate

19. Februar 2014, 08:37
posten

Capped Bonus und Discounter als Alternative zum Direktinvestment

Analyse von www.zertifikate-investor.de: “ Evotec entwickelt medizinische Wirkstoffe. Das Kerngeschäft bildet die Wirkstoffforschung, die in Kooperation mit Partnerunternehmen aus der Pharma- und Biotechnologieindustrie realisiert wird. Unternehmen, die ihre Wirkstoffentwicklung auslagern wollen, bietet die Gesellschaft aus Hamburg hochwertige Lösungen und Dienstleistungen in diesem Bereich an. Insofern profitiert die im Technologieindex TecDAX notierte Evotec vom Outsourcing-Trend in der Pharma-Industrie.

Mittelfristiger Aufwärtstrend

Die Investmentbank Close Brothers Seydler hat das Kursziel für Evotec nach einem Rückschlag in der Wirkstoffentwicklung von 4,50 auf 4,30 Euro gesenkt, hat die Einstufung aber auf „Buy“ belassen. Die langfristigen Perspektiven bleiben intakt, so die Einschätzung der Analysten. Zum Chart: Seit Anfang August bewegt sich die Aktie des Biotechnologie-Unternehmens Evotec in einem mittelfristigen Aufwärtstrend, welcher aktuell bei ca. 3,70 Euro verläuft. Die 200-Tage-Linie bewegt sich derzeit bei etwa 3,30 Euro. In dieser Region  finden sich auch die Tiefpunkte von Dezember.“  

Lukrative Capped Bonus- und Discount-Zertifikate

Wenn die Evotec-Aktie in den nächsten Monaten oberhalb der bei 3,30 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie verbleibt, dann wird das Investment in ein Capped Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 3,20 Euro erfolgreich verlaufen. Das Commerzbank-Capped Bonus-Zertifikat auf die Evotec-Aktie mit Barriere bei 3,20 Euro, Bonus-Level und Cap bei 5,90 Euro, BV 1, Bewertungstag 18.9.14, ISIN: DE000CB7HZ53, wurde beim Aktienkurs von 4,045 Euro mit 4,15 – 4,21 Euro gehandelt. Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere verbleibt, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem Bonus-Level (=Cap) von 5,90 Euro (+40 Prozent) erfolgen. Der Sicherheitspuffer des Capped Bonus-Zertifikates beträgt knappe 21 Prozent. 

Wenn die Evotec-Aktie in sieben Monaten oberhalb von 3,50 Euro notiert, dann wird das Deutsche Bank-Discount-Zertifikat mit Cap bei 35 Euro, BV 1, Bewertungstag 18.9.14, ISIN: DE000DX9XKJ0, die maximale Rendite abwerfen.  Beim Evotec-Kurs von 4,045 Euro konnte das Discount-Zertifikat mit 3,19 – 3,22 Euro gehandelt werden. 

Notiert die Evotec-Aktie am Bewertungstag des Zertifikates auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem Maximalbetrag von 3,50 Euro zurückbezahlt. Somit bietet das Discount-Zertifikat in den nächsten sieben Monaten die Chance auf einen Gewinn in Höhe von 8,69 Prozent, sofern der Aktienkurs nicht um 13,47 Prozent oder mehr ins Minus rutscht. Verluste wird das Zertifikat erst dann verursachen, wenn die Aktie bei Fälligkeit des Zertifikates unterhalb von 3,22 Euro notiert.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.