Barca mit einem Bein im Viertelfinale, Paris mit zweien

18. Februar 2014, 23:20
429 Postings

Katalanen siegen bei ManCity 2:0, St. Germain in Leverkusen mit 4:0

Manchester/Leverkusen - Der FC Barcelona ist auf dem besten Weg ins Viertelfinale der Champions League. Im Dienstag-Schlager bei Englands Vizemeister Manchester City verschaffte Lionel Messi den Katalanen mit seinem Führungstreffer beim 2:0 (0:0) eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der Runde der letzten 16 Mannschaften am 12. März im heimischen Camp Nou.

Messi erzielte seinen siebten Treffer im laufenden Wettbewerb per Foulelfmeter (54.), den sein argentinischer Landsmann Martin Demichelis mit einer Notbremse an ihm selbst verursacht und dafür die Rote Karte (53.) gesehen hatte. Kurz vor Schluss traf Dani Alves (90.) zum Endstand.

Der Tabellenführer der spanischen Primera Division begann die Partie wie angekündigt: mit vielen Ballkontakten, um den Gegner jegliche Chance zum Spielaufbau zu nehmen. Nach einer Viertelstunde standen 73 Prozent Ballbesitz für die Katalanen in der Statistik - aber kein Torschuss. Der erste wurde in der 30. Minute registriert, Messi hatte ihn abgegeben. Die Citizens versuchten, die Abwehr von Barca mit schnellen Gegenstößen zu überraschen. Das wäre beinahe gelungen, als Álvaro Negredo das Tor aus spitzem Winkel nur knapp verfehlte (19.).

Nach einer halben Stunde, als die Begegnung härter wurde, verstärkten die Spanier den Druck und bekamen die Partie zunehmend in den Griff. Aber sie kamen weiter nur selten in den Strafraum der Gastgeber, denen auf der anderen Seite Barcelonas Torhüter Victor Valdés mit einem Fehlgriff (25.) nach einem Freistoß eine weitere Möglichkeit durch Fernandinho eröffnete. Beide Teams agierten in der ersten Halbzeit mit angezogener Handbremse - gerade was die Engländer betrifft, eine etwas überraschende Vorgangsweise.

Nach den ersten aggressiven Angriffsaktionen von Manchester nach der Pause übernahmen wieder die Gäste das Kommando. Die erste große Chance Messis versuchte Demichelis mit höchstem Risiko zu vereiteln - das ging schief. Die Rote Karte wegen einer Notbremse und der fällige Penalty waren die logischen Konsequenzen. Messi trat selbst zu diesem an und ließ Keeper Joe Hart keine Chance. Gegen einen dezimierten Gegner kam Barcelona danach in keinerlei Schwierigkeiten mehr, der zweite Treffer durch Dani Alves dürfte die erste Teilnahme Citys an einer K.o.-Phase eine recht kurze werden lassen.

Zweimal Ibrahimovic

In der zweiten Partie des Tages sicherte sich Paris St. Germain schon zur Halbzeit seines Duells mit Bayer Leverkusen das Viertelfinal-Ticket. Die Franzosen deklassierten den Bundesliga-Zweiten auf dessen Platz mit 4:0 (3:0), Blaise Matuidi (3.), Zlatan Ibrahimovic (39., Foulelfmeter und 42.) und Yohan Cabaye (88.) trafen für die Gäste.

Leverkusens Emir Spahic sah in der 59. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Die Werkself psäentierte sich ähnlich desolat wie beim 0:5 in der Gruppenphase gegen Manchester United Ende November.

"Entschieden wurde das Spiel in der ersten Halbzeit, in der wir ängstlich und mutlos gespielt und kaum Zweikämpfe angenommen haben. In der zweiten Hälfte wollten wir es wieder gut machen, aber da waren wir nur noch mit zehn Mann auf dem Feld", meinte Leverkusens Abwehrspieler Ömer Toprak. (sid/bausch - 18.2. 2014)

Champions-League-Achtelfinale, Dienstag

Manchester City - FC Barcelona 0:2 (0:0)
Tore: Messi (54./Elfmeter), Alves (90.)
Rote Karte: Demichelis (53./Manchester City/Torraub)

Bayer Leverkusen - Paris St. Germain 0:4 (0:3)
Tore: Matuidi (3.), Ibrahimovic (39./Elfmeter, 42.), Cabaye (88.)
Gelb-Rot: Spahic (59./Leverkusen)

Rückspiele am 12. März

Die weiteren Achtelfinal-Paarungen: AC Milan - Atletico Madrid, Arsenal - Bayern (Alaba/beide Mittwoch/Rückspiele am 11. März), Zenit St. Petersburg - Borussia Dortmund, Olympiakos Piräus - Manchester United (beide 25. Februar/19. März), Galatasaray - Chelsea, Schalke (Fuchs) - Real Madrid (beide 26. Februar/18. März)

Viertelfinale: Hinspiele 1./2. April, Rückspiele 8./9. April

Semifinale: Hinspiele 22./23. April, Rückspiele 29./30. April

Finale am 24. Mai in Lissabon (Estadio da Luz)

  • Lionel Messe stellt die Weichen auf Viertelfinale, City-Tormann Hart ist mäßig erfreut.
    foto: ap/super

    Lionel Messe stellt die Weichen auf Viertelfinale, City-Tormann Hart ist mäßig erfreut.

Share if you care.