Kolumbiens Armeechef forderte "Mafia gegen Staatsanwälte"

18. Februar 2014, 20:38
4 Postings

General Leonardo Barrero wurde abgehört, als er mit wegen Mordes inhaftiertem Offizier telefonierte

Bogota - Ein mitgeschnittenes Telefonat hat den Oberbefehlshaber der kolumbianischen Streitkräfte das Amt gekostet. General Leonardo Barrero werde wegen "respektloser" Äußerungen über die Staatsanwaltschaft in den Ruhestand versetzt, erklärte Kolumbiens Staatschef Juan Manuel Santos am Dienstag laut einem Bericht der Zeitung "El Tiempo".

Barrero hatte in einem Telefongespräch einen wegen Mordes inhaftierten Oberst aufgefordert, eine Mafia gegen die Staatsanwälte zu bilden. Das Gespräch war im Rahmen von Korruptionsermittlungen gegen denselben Oberst aufgezeichnet worden. (APA, 18.2.2014)

  • General Barrero mit Präsident Juan Manuel Santos
    foto: ap/fernando vergara

    General Barrero mit Präsident Juan Manuel Santos

Share if you care.