Das beste Stück ... nachgefragt bei Violetta Parisini

Kolumne23. Februar 2014, 17:04
15 Postings

Michael Hausenblas fragt die Musikerin Violetta Parisini, warum sie diese Haube anderen gegenüber bevorzugt

"Etwas, das mir total am Herzen liegt, ist diese Haube, die ich von meiner Mutter geerbt habe. Ich habe sie in einem Kasten gefunden, wo sie bestimmt schon jahrzehntelang lag. Das Stück macht echt etwas her, finde ich. Einmal vergaß ich sie an einem Vormittag in einem Bus der Wiener Linie 13A und verbrachte dann den Nachmittag damit, mit Angestellten der Wiener Linien zu telefonieren, um zu erfragen, ob und wo diese Haube wieder auftauchen würde.

Als ich am selben Abend nach Hause fuhr, verpasste ich den Bus, nahm den nächsten, und fand sie genau in diesem wieder. Sie lag auf dem Sitz, auf dem ich gesessen hatte. Vielleicht hat ja ein Engel an mich gedacht und mich den vorigen Bus verpassen lassen. Da kann man viele schöne Fantasien spinnen. Ich glaube, ich hab damals vor Freude sogar geheult. Auf dem Markerl der Haube steht 'Flamm, Wien 1, Neuer Markt 12'. Das Geschäft gibt es noch, das Sortiment hat sich aber inzwischen wohl geändert." (maik, Rondo, DER STANDARD, 21.2.2014)

Violetta Parisini ist Singer-Songwriterin und DJ.
www.violettaparisini.com

  • Violetta Parisini hat ihre Haube im 13A verloren und ebendort wiedergefunden.
    foto: nathan murrell

    Violetta Parisini hat ihre Haube im 13A verloren und ebendort wiedergefunden.

Share if you care.