Erste Group hebt ihr Kursziel für Do&Co

18. Februar 2014, 11:32
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Aktien des Cateringunternehmens Do&Co von 42,00 Euro auf 44,00 Euro angehoben. Das Anlagevotum bleibt bei "Accumulate".

Den Analysten zufolge ist das neue Kursziel mit der Akquirierung der Arena One zu begründen. Der österreichische Cateringkonzern DO & CO expandierte im Jahr 2013 in Deutschland. DO & CO hat den deutschen Catering-Anbieter Arena One unter Vorbehalt der Freigabe durch das deutsche Bundeskartellamt übernommen. Zuletzt erzielte Arena One mit 526 festangestellten Mitarbeitern einen Umsatz von 68 Mio. Euro.

Positiv verweisen die Experten zudem auf die jüngst veröffentlichten Drittquartalszahlen von Do&Co. Das Segment im Fluggesellschaftscatering bleibt weiterhin der wichtigste Wachstumtreiber für die Ergebnisse. Zudem hat das Unternehmen seinen Umsatzausblick für das kommende Jahr angehoben.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste Group-Analysten 2,69 Euro für 2013/14, sowie 2,97 bzw. 3,23 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,60 Euro für 2013/14, sowie 0,60 bzw. 0,65 Euro für 2014/15 bzw. 2015/16. (APA, 18.2.2014)

Share if you care.