Kleidertauschbörse: Babybody gegen Latzhose

18. Februar 2014, 11:41
posten

Das Kind ist aus der Hose rausgewachsen? Der Rock zu klein? In Wien-Ottakring können Eltern Kinderbekleidung tauschen

Wenn es bei den Erwachsenen so gut klappt, warum nicht auch für Kinder. Das dürfte sich Eva Dellago gedacht haben, als sie vergangenes Jahr zum ersten Mal zur Babykleidertauschbörse lud. Am Donnerstag findet dieser Event im "Dellago" am Yppenplatz in Wien-Ottakring (von 14:00 bis 18:00 Uhr) erneut statt. Auch heuer rechnet sie mit mehr als hundert Müttern und Vätern, die Kinderbekleidung tauschen wollen. Anmelden können sich Interessierte über die Tauschbörse-Facebookseite (hier) - es ist aber kein Muss.

Getauscht werden kann gebrauchte aber gut erhaltene und natürlich saubere Baby- und Kinderbekleidung von null bis fünf Jahre (Gr. 50 bis 116) sowie Schuhe (bis Größe 30). Und so funktioniert es: Die Tauschware wird  -  nach Größen hoffentlich vorsortiert - am Eingang abgewogen, dafür bekommt man dann einen Bon, mit dem genausoviel Kleidung dann wieder mitgenommen werden darf. Was übrig bleibt, wird gespendet - wie auch der Eintrittspreis von fünf Euro, der an die Kindernothilfe für deren Philippinen-Projekte geht. Damit die Erwachsenen in Ruhe tauschen können, gibt es eine Spiel- und Bastelecke für die Kinder. (red, derStandard.at, 18.2.2014)

Link: Kindernothilfe

  • Zur Tauschbörse im vergangenen Jahr kamen mehr aus hundert Interessiere. So viele werden es wohl auch am Donnerstag werden.
    foto: dellago

    Zur Tauschbörse im vergangenen Jahr kamen mehr aus hundert Interessiere. So viele werden es wohl auch am Donnerstag werden.

Share if you care.