Apple angeblich weiter an Autobauer Tesla interessiert

18. Februar 2014, 09:42
69 Postings

iPhone-Hersteller soll Übernahmeverhandlungen mit dem Autobauer geführt haben

Der kalifornische IT-Konzern Apple könnte weiter die Übernahme des Autobauers Tesla Motors planen. Der Konzern soll gerüchteweise schon seit längerem am Hersteller von Premium-Elektrofahrzeugen interessiert sein.

Wie die Zeitung "San Francisco Chronicles" berichtet, sollen sich Tesla-Chef Elon Musk und Apple-Manager Adrian Perica getroffen haben. Letzterer ist Hauptverantwortlich für Firmenzukäufe und -verschmelzungen. Auch CEO Tim Cook könnte dabei gewesen sein.

Treffen im Frühjahr 2013

Das Treffen soll vergangenen Frühling stattgefunden haben. Just zu dieser Zeit sollen auch manche Analysten angedeutet haben, dass Apple Interesse an Tesla haben könnte. Apple ist bereits im Automobilbereich tätig und arbeitet gemeinsam mit mehreren Herstellern an einer für Autos zurechtgeschneiderten Version von iOS.

Gleichzeitig erforscht man auch Potenziale im medizinischen Bereich und soll unter anderem an einer Uhr arbeiten, die Herzinfarkte frühzeitig erkennen kann. (red, derStandard.at, 18.02.2014)

  • Apple soll immer noch daran interessiert sein, sich Tesla einzuverleiben.
    foto: ap

    Apple soll immer noch daran interessiert sein, sich Tesla einzuverleiben.

Share if you care.